Chemnitzer Unicorn Staffbase erwirbt dirico

Staffbase erwirbt dirico

Die News um die Staffbase Group aus Chemnitz türmen sich bereits. Zuletzt hatte das Gründer-Trio, deren Startup erst vor Kurzem den Einhorn Status erreichte, den Sächsischen Gründerpreis 2022 gewonnen. Jetzt gibt Staffbase bekannt, dass es um die führende Content-Collaboration-Plattform dirico wächst. 

Staffbase erweitert Portfolio um Content-Collaboration-Plattform

Staffbase gilt als weltweit führender Anbieter einer digitalen Plattform für die Mitarbeiterkommunikation. Durch die mehrheitliche Übernahme der 247GRAD Labs GmbH, dem Software-Unternehmen hinter dem Koblenzer Unternehmen dirico, erweitert Staffbase nun sein Produktportfolio um eine der führenden Content-Collaboration-Plattformen im deutschsprachigen Raum. Mit der Softwarelösung dirico können Unternehmen ihren Content im Marketing, der internen und externen Kommunikation planen, erstellen, veröffentlichen und analysieren. 

“Kommunikation war noch nie so wichtig für Unternehmen. Mit der Kombination der Planungslösung von dirico in der Kommunikationsplattform von Staffbase schaffen wir eine Komplettlösung für Kommunikationsteams, mit der Unternehmen auf einem neuen Level intern und extern konsistent kommunizieren”, sagt Dr. Martin Böhringer, CEO und Mitgründer von Staffbase.

Sascha Böhr, CEO und Gründer von dirico, begründet diesen unternehmerischen Schritt folgendermaßen:

“Staffbase und dirico teilen die gleiche Vision: Wir möchten die Art und Weise verändern, wie Unternehmen Content für alle ihre Zielgruppen planen, erstellen und veröffentlichen. Gemeinsam können wir unser Ziel erreichen, das Betriebssystem für externe und interne Kommunikationsteams zu werden! Die Erfolgsgeschichte, die Gründer und die Entwicklungsmöglichkeiten von Staffbase haben mich enorm beeindruckt. Mit am wichtigsten für unsere Entscheidung war, dass unsere Unternehmenskulturen sehr gut zusammenpassen.”

Im März 2021 fusionierte Staffbase bereits mit dem kanadischen Wettbewerber Bananatag und wuchs damit zum Weltmakrtführer. 

Staffbase wächst auf 700 Mitarbeitende und gewinnt 150 neue Kund:innen 

Die rund 60 Beschäftigten von dirico werden von Staffbase übernommen, dessen Team damit auf über 700 Menschen wächst. Böhr wird als VP Planning & Collaboration in die Produktorganisation von Staffbase eintreten und die neue, auf dirico basierende, Produktlinie „Staffbase Communications Control“ verantworten.

Das Koblenzer Unternehmen bringt zudem mehr als 150 Kund:innen, wie etwa Union Investment, thyssenkrupp und Birkenstock, in das gemeinsame Unternehmen ein. Die Staffbase Group bietet damit künftig insgesamt mehr als 2000 Kunden seine Services für Kommunikationsmanagement an. dirico soll schrittweise in die Staffbase-Plattform integriert werden, kann aber weiterhin auch als eigenständiges Produkt erworben werden. Mit gemeinsamen Kunden, zum Beispiel der BMW Group oder Lufthansa Cargo, gibt es bereits Anwendungsfälle für eine erfolgreiche Produktintegration. 

Weitere Informationen in der Pressemitteilung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen