Tipps für die perfekte Presseseite

perfekte Presseseite

Gründer und Startups wollen in die Medien. Wenn dort über sie berichtet wird, dann bekommen ihre Produkte oder Dienstleistungen mehr Aufmerksamkeit. Eine gut gestaltete Presseseite ist gar nicht so schwer und trotzdem versäumen es viele Unternehmen eine Presseseite gut oder überhaupt zu gestalten. Leider gibt es immer wieder Startups, die wirklich schlechte Presseseiten haben oder eben überhaupt keine. Es gibt viele Journalisten, die nach einer tollen Gründungsgeschichte oder einem spannenden und neuen Produkt suchen. Doch Journalisten haben wenig Zeit am Tag zum Recherchieren. Eine gute Presseseite zu gestalten hilft ihnen dabei, alle relevanten Informationen auf einen Blick zu bekommen.

Als Journalist möchte man so leicht wie möglich an relevante Informationen gelangen. Aber nicht nur Journalisten sind heute zu Tage wichtig: Auch Blogger sollten schnell alle relevanten Infos über euch finden, denn Influencer Marketing kann heute genauso wichtig für die Reichweite sein. Eine Presseseite sollte also einen guten Überblick mit ausreichend Bildmaterial bieten. Das Visuelle ist heute vielleicht wichtiger denn je. Menschen wollen auf einen Blick sehen, um was es geht. Wie gestaltet man also eine perfekte Presseseite?

  1. Übersichtlichkeit der Presseseite

Für eine Presseseite ist es unerlässlich, dass die einzelnen Elemente gut sichtbar aufgeteilt sind. Wer ist der Ansprechpartner für Rückfragen, wo ist das Bildmaterial, wo die Pressemitteilungen und wo eine Übersicht/Fact-Sheet. Dazu gehört auch, dass sich die Presseseite leicht finden lässt. Wenn der Journalist auf eure Website kommt, sollte er in der Lage sein mit wenig Aufwand auf eure Presseseite zu gelangen. Das bedeutet ihr solltet einen entsprechenden Verweis in euren Footer oder in eurer Navigationsleiste einbauen.

  1. Relevanz und Aktualität der Presseseite

Nicht alles, was etwas mit dem Unternehmen zu tun hat ist für einen Journalisten interessant. Es geht um das wie und warum. Sehr wichtig ist ein Fact-Sheet, also eine Art Übersicht mit den Basis-Informationen: Wann wurde das Unternehmen von wem gegründet? Warum wurde es gegründet? Was sind die Produkte und was kosten diese? Solltet ihr viele Preise gewonnen haben, dann müsst ihr nicht jeden einzelnen aufzählen, es reicht die wichtigsten auszuwählen. Pressemitteilungen von vor 5 Jahren interessieren heute eher niemanden mehr. Haltet eure Seite aktuell.

  1. Kernelemente für eine perfekte Presseseite

Was sollte also auf der Presseseite zu finden sein? Um eine gute Presseseite zu gestalten sollten folgende Elemente auf jeden Fall zu finden sein: Neben dem Ansprechpartner sollten Bilder in verschiedenen Formaten und guter Qualität zu finden sein, die der Journalist nutzen darf. Ihr könnt auch Fotocredits angeben, die Journalisten werden dies einhalten. Eine Übersicht der wichtigsten Fakten (Fact-Sheet) sollte auch unbedingt dabei sein: Wann, hat wer und aus welchen Gründen das Unternehmen gegründet? Was bietet es zu welchen Konditionen an? Welche Erfolge konnten bisher erreicht werden? Was ist der Plan für die Zukunft?

Spannende Zitate der Gründer oder der Kunden können eure Presseseite abrunden. Ihr könnt entweder eine Pressemappe zum Download vorbereiten und sie auf eurer Seite veröffentlichen oder ihr stellt einzelne Dokumente zum Download bereit. Außerdem könnt ihr eure Pressemitteilungen dort veröffentlichen. Falls ihr schon in der Presse wart, könnt ihr diese Beiträge mit Einverständnis der verschiedenen Medienhäuser auch veröffentlichen. Aber Achtung: Eine Presseseite ist keine reine Aufzählung von verschiedenen Beiträgen über euch! (Vgl. dazu z. B. Rhebo).

Sogar große Unternehmen wie die H&M Group pflegen eine Presseseite. Da das Unternehmen groß ist und unterschiedliche Marken führt ist die Seite komplex. Sie zeigt aber trotzdem, wie wichtig eine Presseseite für Unternehmen ist und dass auch die Herausforderung verschiedene Bereiche umfassend abzudecken zu meistern ist.

Ein gutes Beispiel bietet die Presseseite des Magdeburger Startups Urwahn. Sie haben gut sichtbar den Verweis Presse in ihrer Navigationsleiste. Auf der Seite sieht man den Ansprechpartner und kann sich ein vollständiges Mediakit herunterladen. Auch eine gute Presseseite bietet die Seite von Linda Bra Auch hier findet man dank der Navigatoionsleiste gleich zum Pressebereich. Dort angelengt ist einwandfrei aufgegliedert wo welche Informationen sind und man muss sich nicht einen kompletten Ordner herunterladen, sondern man kann einzelne Informationen direkt schon auf der Seite auswählen.