foodcall: TGFS investiert siebenstelligen Betrag in Softwarelösung für Gastro

Der TGFS Technologiegründerfonds Sachsen erhöht sein Investment in das Premiumprodukt foodcall der we-do.ai GmbH aus Leipzig im Rahmen einer Folgefinanzierung. Der Investor begleitet das auf Chatbots spezialisierte Start-up bereits seit 2018 als Finanzierungspartner. Mit einem nun siebenstelligen Betrag unterstreicht der TGFS sein Commitment zur Softwarelösung foodcall, die Gastronomie-Betriebe 24/7 bei der Bestellannahme per Telefon via Übermittlung an die Küche bis zur Integration in das Kassensystem unterstützt.

Der Sprach-Chatbot foodcall unterstützt Restaurants in der telefonischen Aufnahme von Bestellungen, Reservierungen sowie in der Annahme verschiedener Anliegen – und reduziert damit Falschbestellungen, Aufwand und Stress. Die Folgefinanzierung nutzt das Leipziger Startup we-do.ai für die Beschleunigung des Wachstums im deutschen Markt.

foodcall schafft erhebliche Entlastung für Gastronomiebetriebe

Mit foodcall schafft we-do.ai eine umfassende Software-Lösung für die Gastronomie. Der Sprach-Chatbot unterstützt Betriebe bei der Bestellannahme per Telefon und kann parallel mehrere Telefonate führen sowie Kundenanfragen an das Restaurant und die Küche weiterleiten. Dabei zeichne sich der Bot durch eine flüssige Gesprächsführung aus, soll Sprachvariationen erkennen und Nachfragen zum Bestellstatus beantworten können. Mit Hilfe von foodcall sollen so in Zukunft auch Falschbestellungen, vermieden werden können. Ein weitere Funktion liegt in der automatisierten Integration der Bestellungen in das betriebseigene Kassensystem. Mit dieser Unterstützung kann sich das Restaurant auf die Zubereitung, das Servieren und Ausliefern von Speisen fokussieren und so das Team entlastet werden. Die Markteinführung von foodcall erfolgte bereits Anfang 2022.

„Die Resonanz auf den Sprach-Chatbot innerhalb der Branche ist trotz der aktuell schwierigen Lage für Gastronomen sehr positiv. foodcall ist ein einfach zu verstehendes Produkt und die Mehrwerte können schnell überzeugen.“ – Dr. Sebastian Hecker, CEO und Gründer.

In den kommenden Monaten soll nun der weitere Roll-out vorangetrieben werden. Hierfür strebt Gründer Sebastian Hecker auch Partnerschaften mit Systemgastronomieketten und zusätzlichen Kassensystemherstellern an.

„Text- und sprachbasierte Konversationsagenten sind vielen im Bereich Kundenservice oder als digitaler Assistent, beispielsweise Siri, bekannt. Mit dem Sprach-Chatbot foodcall fokussiert sich das Team der we-do.ai jedoch auf eine konkrete Situation und schafft hier mit viel Expertise und Feinsinn einen sehr spannenden Kommunikationskanal“, erläutert Sören Schuster, Geschäftsführer des TGFS.“ – Sören Schuster, Geschäftsführer des TGFS.

Hier geht’s zur Pressemitteilung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen