Startup-Loft Magdeburg: Inkubator, Company Builder & Meeting Place

Startup-Loft Magdeburg

Hey Phillipp, du bist Gründer und Geschäftsführer des Magdeburger Inkubators ,,startup-loft.com“. Bevor wir weiter darauf eingehen, möchten wir zunächst mehr über dich und deine Person wissen.

Ja erstmal vielen Dank, dass ich euch schon wieder beehren darf. Nach einigen Shop-Projekten vor knapp 10 Jahren führte ich Motion Drive (motion-drive-vermietung.de) für 8 Jahre – mit allen Höhen und Tiefen – und habe in diesem Jahr den Supercar-Sharing-Marktplatz DRIVAR (drivar.de) hochgezogen. Und irgendwie liegt mir das mit diesen Marktplatzmodellen und dem E-Commerce ziemlich…

startup-loft MagdeburgNun hast du bereits mehrere Unternehmen gegründet, war die Initiative und die Leidenschaft dafür schon immer da?

Definitiv! Schon zu Schulzeiten habe ich lieber Online-Shops gebastelt und Motorradteile aus China importiert anstatt mich für´s Abi vorzubereiten.. Spätestens im Studium wusste ich dann: Ich muss was Eigenes machen und das am besten möglichst ausgefallen!

 

Wie bist du dazu gekommen, startup-loft.com zu gründen und wie lange gibt es das Projekt schon?

Ich liebe es, neue Ideen auszubrüten und diese am liebsten vorgestern umzusetzen. Nur irgendwann erreichst du halt eine Grenze in der Umsetzung, du kannst nicht allein oder mit einem einzigen Team 5 Startups gleichzeitig hochziehen.

Und „dummerweise“ läuft DRIVAR deutlich besser als geplant, sodass unser derzeitiges Office viel zu schnell viel zu klein wurde… Die Lösung war im September ein Anruf beim Eigentümer dieser wunderschönen Lofts, an dem ich mindestens zwei Mal täglich vorbeifuhr. Und schnell wie wir sind zogen wir dort am 01.10.2017 ein und haben im Nebengang noch den ersten privaten Inkubator in Magdeburg gegründet.

Wie unterstützt startup-loft.com Startups, Gründungswillige und kreative Köpfe in ihrem Vorhaben und welche Vorteile bietet ihr Unternehmern?

Sicher ist es gut zu wissen, dass wir uns nicht rein als klassischen Inkubator sehen – das wollen wir nicht sein und können wir auch rein von der Infrastruktur her (noch) nicht. Wir sehen uns auch als Company Builder, bringen vor allem viel Gründungsexpertise und ein großes Netzwerk mit. Und so packen wir Entrepreneure, laufende Startups, Investoren und Mentoren in ein Gebäude, bieten ihnen ein kreatives Ambiente, eine fertige Infrastruktur und jede Menge guten Kaffee, um zusammen „Großes“ zu schaffen!

Was sind deine Zukunftspläne für startup-loft.com, wo möchtest du in, sagen wir mal, 3 Jahren stehen?

Wie jedes neue Projekt müssen wir uns natürlich nachhaltig beweisen. Einen solchen Inkubator hat in Magdeburg bisher niemand auf die Beine gestellt – das kann ein schlechtes Zeichen sein, genauso gut aber eine große Chance! Zuversichtlich wie ich bin, sehe ich in 3 Jahren ein lebendig gefülltes Loft und ein Team, was schon wieder auf der Suche nach einem neuen Büro ist 😉

Wie siehst du die Entwicklung der Magdeburger Gründerszene?

Zuversichtlich. Ja, Magdeburg ist bei vielen Dingen immer ein Stück weit hinterher. Das ist aber nicht immer etwas Schlechtes! Aus guter Quelle weiß ich: In Berlin streiten sich gefühlt 153 Startups um einen Bewerber, alle stöhnen über die explodierenden Mieten und Behördengänge sind die reinste bürokratische Qual… Das sieht hier glücklicherweise besser aus!

Dazu kommen Unmengen an Absolventen, die Magdeburg nach ihrem Studium leider fast alle verlassen. Warum? Weil man Ihnen hier jobtechnisch nichts bietet. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass in vielen von ihnen ein Entrepreneur schlummert. Und ist der erst einmal geweckt, braucht es keine tollen großen Arbeitgeber, um hier zu bleiben…

 Ein paar abschließende Worte?

Wir warten auf euch!

Ganz im Ernst, ich kann es kaum abwarten, unzählige Gleichgesinnte zu treffen und gerade hier – wo keiner es vermutet – gemeinsam Großes zu schaffen!