Staffbase aus Chemnitz erhält Millionen Investment von Insight

Das Staffbase-Team kann sich über ein Millionen Investment freuen. (Quelle: Staffbase/Foto: Henry Sowinski)

Insight Venture Partners bei Staffbase ein. e.ventures, Kizoo Technology Capital und Capnamic Ventures investierten bereits rund 10 Millionen Euro in das Chemnitzer Jungunternehmen, das 2014 gegründet wurde. Insight investierte zuletzt in das Bonner Software-Unternehmen Lean IX.

Wie Deutsche Startups berichtet, investiert der amerikanische Kapitalgeber Insight Venture Partners in Staffbase. Die Plattform, die das Chemnitzer Startup entwickelt, ermöglicht es Unternehmen ohne großen Aufwand eigene Mitarbeiter-Apps für den internen Gebrauch zu erstellen. Über diese können die Nutzer etwa Nachrichten verschicken oder Schulungsvideos abrufen. Staffbase wurde 2014 gegründe und hat bereits von e.ventures, Kizoo Technology Capital und Capnamic Ventures Investitionen von rund 10 Millionen Euro erhalten. Laut Deutsche Startups sollen rund 20 Millionen in Staffbase fließen. Die Bewertung soll im dreistelligen Millionenbereich liegen.

Zuletzt konnte sich das Bonner Software-Unternehmen Lean IX über ein Investment von Insight Venture Partners freuen. Das Unternehmen entwickelt eine Software-Lösung, mit der sie ihre IT-Strukturen managen können. Das Unternehmen, das 2012 von Jörg Beyer und André Christ gegründet wurde, konnte in der Investmentrunde 30 Millionen US-Dollar einsammeln. Neben Deutsche Telekom Capital Partners und Iris Capital ist bei Lean IX auch Capnamic Ventures als Investor an Bord. Der Kölner Kapitalgeber scheint derzeit somit ein gutes Näschen zu haben.

Der Artikel erschien zuerst hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*