Spannende Chance für Startups im Energiesektor

Eine spannende Chance bietet sich Startups aus dem Energiesektor von den Unternehmen InnoEnergy und Veolia

Berlin, 28. März. Der Stichtag nähert sich für Bewerbungen für das gemeinsame Start-up-Programm von InnoEnergy und Veolia Deutschland. Die Start-ups im Energiesektor können noch bis 13. April ihre Vorschläge für das Förderprogramm U-Start-Programm sowie Highway® einreichen. 

Innovative Dienstleistungen für die Industrie

Der Fokus in diesem Jahr liegt auf innovativen Dienstleistungen für die Industrie. Gesucht werden vielversprechende lukrative Geschäftsideen in den Bereichen Intelligente Datenverarbeitung, dezentrale Energielösungen und Lösungsmodelle für komplexe industrielle Prozesse.

Das Start-up-Programm, das von den beiden Unternehmen im Februar gestartet wurde, bietet Gründern eine einzigartige Gelegenheit, um ihre Produktentwicklung voranzutreiben. Bereits das dritte Jahr in Folge suchen InnoEnergy und Veolia Deutschland in diesem Durchgang innovative Gründerpersönlichkeiten mit Lösungen in den folgenden Themenfeldern:

  • Intelligente Datenverarbeitung: vorausschauende Instandhaltungslösungen, Performancelösungen, digitale Planungssysteme für den Personaleinsatz
  • Dezentrale Energielösungen: Energiespeicher, Verwertung von Restprodukten, Mikro-Verbrennung, Abwärmerückgewinnung
  • Lösungen für komplexe industrielle Prozesse: Industriesymbiose, Optimierung & Simulation, digitale Arbeitsschutzlösungen

Besonders gesucht sind B2B Lösungen für mittelständische Unternehmen und/oder Industrieanlagen sowie Industrieparks mit dem Schwerpunkt auf Dienstleistungen. Im besten Falle sollten die Kandidaten Lösungen mit einem sozialen und/oder ökologischen Mehrwert vorweisen, wie etwa Konzepte, die zur Dekarbonisierung von Industrieprozessen beisteuern.

Mentoring von zwei Seiten

Erfolgreiche Teilnehmer erhalten nicht nur Unterstützung durch ein branchenbezogenes Mentoring über den InnoEnergy Highway®, sondern auch zusätzlichen Rat und Tat von Veolia, das als Industriepartner die Machbarkeit der Konzepte von Start-ups in einem Betriebsumfeld testet.

Es werden insgesamt fünf Startup-Teams ausgewählt, die in einer zweijährigen Inkubationsphase ihre Geschäftsidee vorantreiben und dabei von beiden Partnern begleitet werden.

Interessierte Gründer können sich online bis zum 13. April 2018 unter www.veolia.de/ustart bewerben.

Wir wünschen allen Bewerbern viel Glück!