Onlineshop Baby Sweets im Steckbrief

Baby Sweets

Baby Sweets ist ein junger Onlineshop mit ausgefallener und modebewusster Babybekleidung, Accessoires und Gadgets für die Kleinsten im Alter von null bis zwei Jahren. Angefangen hat alles mit der Facebookseite ,,Baby Sweets“, die mittlerweile stolze 290.000 Fans vorweist. Fans sind vor allem Mütter und junge Familien. Das war auch der Ausgangspunkt, den Onlineshop unter der Marke my Cute Baby aufzubauen. Die Gründer aus der Region Halle/Leipzig haben sich in ein eher Frauen-dominiertes Thema begeben und hier in einer sehr spannenden Nische erfolgreich Fuß gefasst. Der Fokus liegt vor allem auf dem Zusammenspiel der Social Media Kanäle und der ansprechenden und etwas ausgefalleneren Präsentation der Produkte gegenüber den Kunden.

Finanzierung

Abgesehen von den Gründungskosten für die GmbH & Co. KG, welche Tom & Tino aus eigenen Mittel aufgebracht haben, wurde von Beginn an die Gründungsberatung der Univations GmbH in Halle (S.) in Anspruch genommen. Die Gründer wurden neben der Beratung in Bezug auf den Gründungsprozess vor allem auch in der Finanzierungsfrage unterstützt. Über die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH konnten sie dann in Form einer stillen Beteiligung die notwendigen Mittel zum Start und Aufbau ihres Vorhabens finanzieren. Für den weiteren Ausbau des Sortiments und für „die nächsten Schritte“ hat das junge Team in den letzten Monaten sehr viele Gespräche mit Business Angels und Investoren geführt.

Die Kunden

Die Zielgruppe erstreckt sich hauptsächlich auf Mütter mit Kleinkindern im Alter von null bis zwei Jahren im Raum Deutschland und Österreich. Natürlich zählen auch frischgebackene Väter mit Kindern in der entsprechenden Altersgruppe dazu. Weiterhin besteht der Kundenstamm aus Großeltern und alle denjenigen, die Babykleidung, Accessoires und Gadgets für Kleinkinder suchen oder benötigen, entweder zum Verschenken oder für den Eigenbedarf.

Das Team

Baby Sweets wurde von Tino Hartmann und Tom Wachsmann im April 2016 gegründet. Aktuell besteht das Team aus 5 festen Mitarbeitern, 2 Freelancern und eine Kooperationspartnerin, welche die Produktbilder übernimmt. Der Großteil der Arbeit fällt dabei auf das Lager und die Betreuung der Facebook-Seiten zurück. Ab Ende September wird noch eine Grafikerin dem Team beitreten.

Der Markt

Baby Sweets möchte durch sorgfältig und bewusst ausgewählte Produkte ihren Kunden etwas Außergewöhnliches und Neues anbieten. Der USP der Marke besteht dabei in der bewussten Auswahl von Babyprodukten im Zusammenspiel mit einer modernen und frischen Präsentation. vorwiegend über Social Media Kanäle. Das Unternehmen setzt auf Produkte, die ausgefallener, bunter und außergewöhnlicher sind, als die der Marktbegleiter. Dafür begeben sie sich auf die Suche in ganz Europa. Der Kunde soll in den Shop kommen und sagen können „Wow, dass sind die Produkte, die ich schon immer gesucht habe und die ich nirgendwo sonst gefunden haben“.

Baby Sweets in 3 Jahren

Bis Ende 2018 soll die Mitarbeiterzahl von aktuell 7 auf 18 Teil – und Festangestellte wachsen. Zudem sollen sich die Marken Baby Sweets und my Cute Baby in drei Jahren zu einem nachhaltigen Anbieter im Sektor Babybekleidung etabliert haben. Zusätzlich sehen die Gründer ein großes Potential darin, das Sortiment mit den wachsenden Kindern zu erweitern und in Zukunft auch Produkte für Mütter mit älteren Kindern anbieten zu können.

Ein kurioser Fakt im Laufe der Gründung

Einen wirklich kuriosen Fakt gibt es leider nicht aber natürlich passiert es häufig, dass sich der Gesprächspartner gegenüber kaum vorstellen kann, dass Tom und Tino Babyprodukte so erfolgreich verkaufen. Davon hätten sich die Gründer vor gut einem Jahr nie erträumen lassen. Mit ihrer Geschichte stoßen die Beiden immer wieder auf ungläubige und staunende Gesichter.

Vielen Dank für diesen schönen Einblick in euer Unternehmen. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*