Leipziger Startup eCovery startet Kooperation mit der TK

Ab sofort erhalten die knapp 11 Millionen Versicherten der Techniker Krankenkasse kostenfrei Unterstützung bei Knieschmerzen: Mit der digitalen Therapie-App von eCovery können die Nutzer:innen zuhause optimal zu ihrer eigenen Gesundung beitragen – mithilfe eines mitlernenden Trainingsprogrammes, Videoanleitungen, Wissenskursen und einer Verlaufsdokumentation. So wollen die beiden Partner einer der großen Volkskrankheiten begegnen und Patient:innen zugleich mehr Service bieten.

Autorin: Leonie Lücke

Training per App

Zu Beginn können die Versicherten der TK auf deren Website einen ersten Check durchführen: Kommen sie für die Nutzung der eCovery Therapie-App infrage, dann geht es weiter zum Programm. Hier übernimmt die Kasse die Kosten. Sollten die Voraussetzungen für die Nutzung nicht vorliegen, bietet die Techniker Krankenkasse zahlreiche weitere Angebote rund um das Thema Knieschmerz an. Aber im Idealfall ist das die App von eCovery, die auch aufgrund ihrer Integrationsfähigkeit in den Alltag überzeugt, so der stellvertretende TK-Vorstandsvorsitzende Thomas Ballast:

Mit der App auf dem Smartphone lässt sich das Training sehr gut in den persönlichen Tagesplan integrieren. Versicherte brauchen keine speziellen Trainingsgeräte und können die Übungen an jedem Ort absolvieren

Das Startup eCovery überzeugte schon früher aufgrund ihrer diversen Aufstellung. Das kannst Du hier nachlesen.

Zur Techniker Krankenkasse

2022 wurde die Techniker Krankenkasse zum 16. Mal in Folge vom Magazin „Focus Money“ zur besten Krankenkasse gewählt – unter anderem aufgrund der umfangreichen digitalen Leistungs- und Service-Angebote. Deshalb hat die TK das Medizinprodukt von eCovery mit ins Programm genommen und baut seine Digitalkompetenz weiter aus. Der eCovery Gründer Marcus Rehwald fasst die Kooperation im Hinblick auf die Corona-Pandemie in folgenden Worten zusammen: 

„Wir freuen uns, dass wir die Services der TK an der richtigen Stelle ergänzen können. Gerade in Zeiten von Lockdowns und Kontaktvermeidung sollte trotzdem jeder weiterhin die Chance haben, etwas gegen Schmerzen und Erkrankungen zu tun. Diese Möglichkeit schaffen wir jetzt zusammen und für Millionen von Versicherten.“

Der Knie-Test der TK in Kooperation mit eCovery ist ab sofort online und hier verfügbar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen