LAWIO erhällt 7-stelliges Investment von bmp – und zieht nach Magdeburg

Das Gründerteam von LAWIO: Alessandro Bartsch (CTO), Julia Baumbach (CFO), Timo Kühnel (Head of Legal, Prokurist), Lea Bötticher (Geschäftsführerin) und Sebastian Blanke (Geschäftsführer)

bmp Ventures AG („bmp“) investiert mit dem IBG Risikokapitalfonds III GmbH & Co. KG („IBG“) in das Legal Tech Startup LAWIO. Die Mission von LAWIO ist es, Recht und Technik zu vereinen. Das ermöglicht es, Rechtsansprüche digital abzubilden und damit einfach und unkompliziert für jeden zugänglich zu machen. Das Unternehmen erhält Kapital in 7-stelliger Höhe und verlegt den Sitz von Berlin nach Magdeburg.

Ein Jahr lang arbeitete das Team von LAWIO an einer technischen Lösung für ein verbreitetes Problem. Sie wollen es Mieterinnen und Mietern so einfach wie noch nie machen, Mängel in der Wohnung zu melden und Mietminderung durchzusetzen. Denn Mieter werden oft mit Mängeln in ihrer Mietwohnung konfrontiert: Heizungs- oder Warmwasserausfall, Schimmel in der Wohnung oder Baustellenlärm. In vielen Fällen können Mieter ihre Vermieter zur Schadensbeseitigung auffordern. Unter Umständen können sie zusätzlich Mietminderung geltend machen – doch das wissen die Wenigsten. Auf der Plattform von LAWIO können Ansprüche geprüft werden und die Durchsetzung in Auftrag gegeben werden. LAWIO übernimmt mit ihrer Technologie die Kommunikation mit der Vermieterpartei. Ziel ist eine angemessene, faire und rechtssichere Mietminderung für den Mangelzeitraum.

„Mit der bmp Ventures AG haben wir einen äußerst erfahrenen und erfolgreichen Partner im Legal Tech an unserer Seite. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, kommentiert der LAWIO Geschäftsführer Sebastian Blanke.

Dank des Investments kann das Startup weiter wachsen, und das Produkt optimiert werden

Mit der Unterstützung von bmp und IBG wird der Service von LAWIO nun weiter ausgebaut und optimiert. So profitieren in Zukunft immer mehr Mieter von der unkomplizierten Hilfe im Schadensfall. Das Team um die fünf Gründer Alessandro Bartsch, Julia Baumbach, Sebastian Blanke, Lea Bötticher und Timo Kühnel wächst am neuen Standort in Magdeburg nun rasant.

„Besonders spannend ist die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Juristen, eine Konstellation, die bislang nicht besonders häufig anzutreffen war“, sagt die Geschäftsführerin Lea Bötticher.

Grundlage des Geschäftsmodells ist unter anderem eine Machine Learning Technologie, die es ermöglicht Rechtsprozesse automatisiert darzustellen. Rechtsfälle werden durch den hohen Automatisierungsgrad  innerhalb kürzester Zeit bewertet und Mieter erhalten rechtssichere Hilfe im undurchsichtigen Mietmarkt.

Da die Prüfung für alle zugänglich und kostenlos ist und LAWIO nur bei erfolgreich durchgesetzter Mietminderung eine Provision erhält, haben Nutzer bei dem Service kein Kostenrisiko. Das Gründerteam ist sich sicher, Millionen Mietern in Zukunft eine unkomplizierte und faire Lösung bieten zu können, um bei Mietmängeln eine angemessene Entschädigung zu erhalten.

Über die IBG Fonds 

Die IBG-Fonds mit Sitz in Magdeburg sind die Risikokapitalfonds des Landes Sachsen-Anhalt. Die IBG-Fonds stellen innovativen Unternehmen mit nachhaltigem und überdurchschnittlichem Wachstumspotential und Sitz/Betriebsstätte in Sachsen-Anhalt Beteiligungskapital zur Verfügung. Anfang 2017 hat die IBG den neuen Risikokapitalfonds RKF III mit einem Volumen von 84 Mio. EUR aufgelegt. Der Fonds ist durch Mittel des Landes und der Europäischen Union finanziert und investiert in innovative Unternehmen in Sachsen-Anhalt in den Unternehmensphasen Seed, Startup und Wachstum. Die IBG-Fonds werden durch die bmp Ventures AG gemanagt.

Über bmp Ventures

Mit einem Erfahrungshintergrund von über 250 Beteiligungen aus fast allen Technologie- segmenten, von denen der überwiegende Teil der Frühphase zuzurechnen ist, zählt bmp zu den erfahrensten Venture Capital Investoren in Deutschland. Neben direkten Beteiligungen hat bmp u.a. Risikokapitalfonds für die KfW Bankengruppe und die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft verwaltet. Aktuell managt bmp die IBG-Fonds in Sachsen-Anhalt und den Frühphasenfonds Brandenburg. bmp verfügt über rund 20 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Magdeburg.