Das Kombinat01 in Jena vergrößert sich

Das Kombinat01 Team Yannik Rediske, Franziska Fadtke, Kristin Hesche und Benny Beyer freut sich darauf, mit den neuen Räumlichkeiten in eine neue Phase zu starten. (Foto: Paul Robert Jahn)

Das Kombinat01 gehört zu den zentralen Orten der Startup-Szene in Jena. Nun hat sich der Coworking-Space vergrößert und bietet zukünftig noch mehr Platz für die Synergien zwischen ExpertInnen, Startups und GründerInnen.

2012 ist das Kombinat01 aus dem Zusammenschluss unterschiedlicher AkteurInnen entstanden mit dem Ziel, einen kreativen und freien Arbeitsort für GründerInnen und Startups zu schaffen. Zu finden war der Coworking-Space zunächst auf dem Schott Gelände in Jena. Immer mehr Personen aus der Startup Szene trafen sich dort, viele neue Ideen und Projekte sind entstanden und die Community wuchs immer weiter.

Ein neuer Ort für noch mehr Ideen und Projekte

Relativ schnell ist den InitiatorInnen bewusst geworden, dass der Coworking-Space auf dem Schott Gelände räumlich nicht mehr ausreicht. Jetzt ist das Kombinat01 in die Westbahnhof-Str. 13 ­gezogen, ein größerer Space mit neuen räumlichen Gegebenheiten ist entstanden.

Bei der Neugestaltung wurden die CoworkerInnen, TrainerInnen und BeraterInnen mit in die Gestaltung der Räume und Konzepte eingebunden. So können zukünftig noch mehr Bedürfnisse der NutzerInnen abgedeckt werden. Eine schönere, funktionalere und modernere Arbeitsumgebung für alle bisherigen und zukünftigen CoworkerInnen wurde geschaffen, in der Kreativität und neue Ideen und Synergien im Fokus stehen.

Das neue Kombinat01 bietet jetzt 80 Arbeitsplätze auf zwei Etagen und einer Fläche von insgesamt 800qm. Meeting- und Konferenzräume, Platz für Veranstaltungen, Einzel- und Gruppenbüros, offene Arbeitsflächen und eine voll ausgestattete Küche umfassen die neuen Räumlichkeiten. Eine Sonnenterrasse ermöglicht weiteren Platz zum gemeinsamen Arbeiten und abschalten und ein digitales System ermöglicht die entspannte Raumbuchung. Wer eingemietet ist, hat via Handy App 24/7 Zugang zu den neuen Räumlichkeiten. Bisher ist nur die erste Etage fertiggestellt, der Ausbau der zweiten Etage ist aber bereits in Arbeit.

Coworking, Netzwerk, Menschen 

Das Team von Kombinat01 hat es sich zum Ziel gesetzt, einen zentralen Ort zur Generierung von neuen Gründungsideen zu schaffen. Hier sollen alle unterschiedlichen AkteurInnen der lokalen Startup-Szene, und alle die es werden wollen, zusammen treffen, um sich auszutauschen und gemeinsam Ideen und Projekte zu entwickeln. Durch unterschiedliche Veranstaltungsformate soll dieses „Matchmaking“ weiter gefördert werden.

Durch Beratung und Basic Training sollen angehende GründerInnen außerdem Unterstützung und grundlegendes Wissen rund um Methoden und andere wichtige Thematiken in puncto Existenzgründung vermittelt bekommen.

Neuer Look, neue Veranstaltungen

In Zukunft soll das Angebot des Kombinat01 in Jena weiter wachsen. Auf die alten und neuen CoworkerInnen und AkteurInnen warten spannende, neue Veranstaltungen wie das „Bargespräch“, „Startup live“, ein Gründerfrühstück und Vorträge oder Diskussionen aller Art.

Es ist außerdem ein eigener Podcast mit dem Namen „Großer Bahnhof“ geplant, in dem zusammen mit den NetzwerkpartnerInnen und in Kooperation mit der studentischen Unternehmensberatung JenVision e.V. über Themenbereiche wie Gründung, Startups und Projekte gesprochen wird. Durch das Bargespräch soll zukünftig Leuten mit frischen Ideen die Chance geboten werden, diese in einer entspannten Umgebung zu pitchen und erstes Feedback zu sammeln. Am 26. Juni könnt ihr zum zweiten Bargespräch in Jena vorbeischauen!

Impressionen von der letzten „Startup live“ Veranstaltung. (Foto: Nils Rahlmeier)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*