Ein kleiner Einblick in SEO für Amazon

SEO Amazon Agentur
Das Team von Namox mit den Gründern und Geschäftsführern in der Mitte. Foto: Namox

Es reicht schon lange nicht mehr aus, nur seine Produkte bei Amazon einzustellen. Wer erfolgreich über diesen Vertriebskanal sein möchte, muss sich mit Amazon SEO Optimierung befassen. Wir haben uns mit Marco Podavka getroffen, um mehr über das Thema zu erfahren. Marco Podavka ist einer der Gründer und Geschäftsführer von Namox. Namox ist eine Amazon SEO Agentur aus Dresden, die Anfang 2018 von Marco Podavka und Christoph-Moritz Reich gegründet wurde.

Ist Amazon für Startups ein sinnvoller Vertriebskanal?

„Viele Startups müssen sich natürlich die Frage stellen, ob sie überhaupt die personelle Kapazität haben, sich mit diesem wettbewerbsdichten Kanal auseinanderzusetzen,“ sagt Podavka. Die Auseinandersetzung mit Amazon als Vertriebskanal braucht Podavkas Einschätzung nach Zeit sowie Kraft und ist ein Fulltime-Job. Wer die personellen Ressourcen nicht hat, um diesen Kanal zu betreuen, dem rät er externe Hilfe einzuholen. Reicht die zeitliche und personelle Kapazität nicht aus, so hat man vermutlich auch nicht den erwünschten Erfolg und die Motivation, sich mit Amazon weiter zu befassen sinkt. Richtig angegangen kann Amazon aber für bestimmte Brands auf jeden Fall sinnvoll sein.

Ein Tipp für den Einstieg zur Amazon SEO Optimierung

Die beiden Experten geben den Tipp, erst einmal ein gutes, Keyword optimiertes Listing zu erstellen. Zu einem wichtigen Teil des Listings gehören im Prinzip alle Elemente, die der Kunde von einem Produkt in der Suche sehen wird, wie beispielsweise der Titel, Bulletpoints oder die Produktbeschreibung. So genannte Suchbegriffe werden dagegen im Backend angepasst.

Erst wenn diese Basis gelegt wurde, kann man mit entsprechenden SEO-Maßnahmen beginnen. Dazu gehört auch das Bewertungsmanagement, denn besser bewertete Produkte bzw. Händler sind erfolgreicher als schlechter bewertete. Auch bei Amazon sind die SEO Anforderungen nicht ganz eindeutig, doch ähnlich wie bei Google gibt es auch hier Hinweise, die einem dabei helfen können. So zum Beispiel die öffentlich einsehbaren Amazon Styleguides.

Verkaufen bei Amazon

Amazon bietet zwei Programme für Verkäufer an. Zum einen ein Seller und zum anderen ein Vendoren Programm. Beim Vendoren Programm übergibt man die Waren an Amazon und Amazon regelt alles andere selbst. So hat der Verkäufer nur begrenzte Zugriffsrechte auf die eigenen Produktanzeigen. Ein Seller hat mehr Rechte und kann selbst seine Marke etablieren. Bei einem Seller unterscheidet Amazon dann zwischen einem FBA- und einem FBM-Seller. Bei einem FBM-Seller wird Versand und Lagerung in House vom jeweiligen Verkäufer selbst übernommen. Ein FBA-Seller nutzt dagegen die Möglichkeit Lager- und Versand durch Amazon abzuwickeln. Der Verkäufer sendet also einmalig eine hohe Stückzahl der Produkte an Amazon, die dort gelagert wird. Bei einem Verkauf an einen Endkunden erfolgt der Versand dann durch Amazon.

Eine kleine Agentur mit umfassenden Leistungen

Amazon ist weltweit in verschiedene Marketplaces aufgeteilt. Aktuell konzentriert sich Namox mit seinen Kunden auf den deutschen Marketplace von Amazon. Allerdings bietet die Agentur ihren Kunden an auf andere Marketplaces von Amazon zu expandieren, wenn das Potential auf dem deutschen Marketplace ausgeschöpft ist. Dabei gibt es dann jeweils wieder verschiedene Anforderungen, wie beispielsweise die jeweilige Sprache. Damit die Inhalte und Texte auch in anderen Sprachen professionell sind, arbeitet Namox dafür mit professionellen Übersetzern zusammen. Zur Analyse für die stetige Optimierung der SEO Maßnahmen und Listings für die jeweiligen Produkte ihrer Kunden, nutzt Namox eine spezielle Software von Drittanbietern.

Das Businessmodel von Namox ermöglicht es der Agentur mit wenigen Kunden zu arbeiten, die ein breites Produktspektrum haben. Von den aktuell 15 Kunden sind 9 feste Bestandskunden der Agentur. Damit ist das kleine Team schon fast ausgelastet, weshalb nun neue Mitarbeiter eingestellt werden sollen. Ein besonderes Merkmal von Namox ist, dass es keine festen Büroräume gibt und die Mitarbeiter in flexiblen Homeoffice Zeiten angestellt sind. Video-Seminare schulen Mitarbeiter in ihren Aufgabenbereichen und es gibt immer wieder Video-Gespräche, damit die Mitarbeiter trotzdem gut angeleitet werden können.

Über Namox

2018 lernten sich Marco Podavka und Moritz Reich kennen und entschieden sich gemeinsam eine Amazon SEO Agentur zu gründen, die die Expertisen der beiden Gründer perfekt vereint. Marco konnte seit 2015 Erfahrungen im Agenturwesen sammeln, da er selbst eine Influencer-Marketing-Agentur ins Leben gerufen hat. Moritz hat bereits zwei Marken aufgebaut, bei denen er Amazon erfolgreich als Vertriebskanal nutzte und so viel Erfahrung und Expertise mit der Plattform sammeln konnte. Zusammen vereinen sie sowohl die fachlichen Kenntnisse für die Amazon SEO Optimierung sowie den Aufbau und das Tagesgeschäft einer Agentur.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*