Jubiläum: Partnerschaft mit der Europäische Metropolregion Mitteldeutschland

Partner von Startup Mitteldeutschland
v.l.: Hannah Rupender (Startup Mitteldeutschland), Hanka Fischer (IQ Innovationspreis Mitteldeutschland), Dr. Eric Weber (SpinLab), Jörg Schüler (Hightech Startbahn Netzwerk).

Seit März 2017 gibt es jetzt schon Startup-Mitteldeutschland. Nur mit Hilfe unserer Partner ist es uns möglich, immer wieder über News, Events und Trends aus der mitteldeutschen Startupszene zu berichten. Die europäische Metropolregion Mitteldeutschland ist seit 18. April 2017 Partner unserer Plattform. Wir freuen uns, sie auch weiterhin zu unseren Partnern zählen zu dürfen.

Über die Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Inzwischen unterstützen uns neben der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland auch die HighTech Startbahn Netzwerk e.V. und seit diesem Jahr auch die Univations GmbH. Nicht zu vergessen den Initiator des Projekts: das SpinLab – The HHL Accelerator. Gemeinsam ist es unser Ziel, der mitteldeutschen Startupszene eine Plattform zu bieten. Neben News und Events sollen auch den Innovationen durch Gründer-Interviews und Startup-Portraits Raum gegeben werden. Jörn-Heinrich Tobaben, Geschäftsführer der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH sagt dazu:

Wir haben in Mitteldeutschland eine dynamische Startup-Szene, die mit neuen Ideen über die Grenzen der Region erfolgreich ist. Die Plattform fördert eine effektive Vernetzung und die Sichtbarkeit der mitteldeutschen Startups bei Politik, Partnern und Investoren – was unabdingbar ist für den Erfolg. Daher unterstützen wir das Projekt auch weiterhin.

Seit der Gründung von Startup Mitteldeutschland im letzten Jahr, haben sich die Leserzahlen stetig erhöht. Wir freuen uns, dass es so viele Leser gibt, die unsere Seite besuchen und hoffen auch weiterhin gute Arbeit zu leisten. Wir freuen uns, dass das Projekt Startup Mitteldeutschland ein Erfolg ist. Auch Jörg Schüler von der HighTech Startbahn ist von dem gemeinsamen Projekt Startup Mitteldeutschland überzeugt:

Wir sehen Startup Mitteldeutschland als eine Plattform, deren Relevanz stark zunimmt. Nicht zuletzt durch starkes Engagement der Autoren und der Partner ist aus einem einfachen Blog eine Online-Plattform entstanden, die maßgeblich zur länderübergreifenden Wirtschaftsförderung und Sichtbarkeit unserer innovativen Jungunternehmen sowie dem gesamten Ökosystem beiträgt. Wir freuen uns Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein und diese weiter zu unterstützen.

Der Startup Spot

Ein gemeinsames Projekt ist auch der Startup Spot Mitteldeutschland. Dieser soll eine umfassende Datenbank mit Sortierfunktion nach Branche, Ort sowie Details zum Unternehmen bieten. Der Startup Spot könnte so ein Bild der mitteldeutschen Startupszene in Zahlen liefern. Aber er könnte auch als Suchfunktion von Investoren und Journalisten eingesetzt werden. Um sich beim Startup Spot einzutragen reicht eine Mail an unsere Redaktion oder man registriert sich direkt über die Seite des Startup Spots.

Zu unseren Partnern

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland setzt sich für die Gestaltung der Region zu einer Metropolregion ein. Dafür ist es wichtig, dass die Region von Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur geprägt ist. Die EMMD hat eine klare Vision: Mitteldeutschland soll bis 2030 zu den attraktivsten und innovativsten Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregionen in Europa gehören und dynamisches Wachstum mit hoher Lebensqualität verbinden. Dafür arbeitet und engagiert sich die EMMD mit zahlreichen Projekten, richtungsweisenden Akteuren und in vielen Kooperationen. Die EMMD verleiht jährlich den IQ Innovationspreis, ein Wettbewerb der insgesamt mit einem Preis von 70.000 Euro dotiert ist.

Die HighTech Startbahn Netzwerk e.V. ist erster Ansprechpartner im Bereich Hochtechnologie. Einmal jährlich richtet die HighTech Startbahn auch die HighTech Venture Days aus. Ein Event, das kapitalsuchende Hightech Unternhemen mit Investoren aus ganz Europa zusammen bringt.

Die Univations GmbH verfolgt als privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen und An-Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Univations einen ganzheitlichen Ansatz der Innovations- und Gründungsförderung von der Schule über die Hochschule bis zum nachhaltigen Unternehmertum. Angebote des Unternehmens sind unter anderem der Investforum Startup-Service und der Schülerwettbewerb futurego Sachsen-Anhalt.

SpinLab – The HHL Accelerator unterstützt Gründungsprojekte bei der Umsetzung und dem Wachstum ihrer Vorhaben. Neben einem intensiven Coaching profitieren die Gründer von einem hochkarätig besetzten Mentorenprogramm sowie zahlreichen Kontakten zu Investoren und anderen Gründern.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf weitere Projekte! Ein paar neue Ideen gibt es schon… Was haltet ihr zum Beispiel von einem „Expertenfinder“?