Die IQ-Preisverleihung 2020 wird digital!

Aus Krisen gehen bekanntlich Chancen hervor. Deshalb stellt sich die Metropolregion Mitteldeutschland den Herausforderungen der aktuellen Situation und führt die diesjährige Preisverleihung des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland erstmals als virtuelles Live Event durch. Am 25. Juni werden die PreisträgerInnen des 16. IQ-Jahrganges live verkündet.

Eine virtuelle Plattform für die innovativsten Köpfe Mitteldeutschlands

Hanka_Fischer_IQ_Innovationspreis
Hanka Fischer ist Projektleiterin des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. (Quelle: Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH)

„Seit über 15 Jahren bieten wir den innovativsten Köpfen in Mitteldeutschland mit der IQ-Preisverleihung eine würdige Plattform für ihre Innovationen. Dafür haben wir unsere Gäste jedes Jahr an ganz besondere Orte eingeladen und die Finalisten in einem unverwechselbaren und einmaligen Ambiente gekürt. Das ist auch in diesem Jahr unser Anspruch, trotz der aktuellen Einschränkungen. Daher haben wir ein innovatives, digitales Veranstaltungsformat für die Durchführung der Preisverleihung entwickelt. Wir laden alle Interessenten ganz herzlich dazu ein, virtuell mit den Preisträgern zu feiern!“ so Hanka Fischer, IQ-Projektleiterin.

Traditionell findet die Auswahl der GesamtsiegerInnen im Rahmen eines Elevator Pitches statt. Die zehn Besten der fünf Cluster präsentieren in diesem Format ihre innovativen Business-Ideen, Produkte und Dienstleistungen vor einer 22-köpfigen Fachjury, bestehend aus hochkarätigen VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft sowie Politik/Verwaltung, darunter auch die VertreterInnen der gesamtpreisstiftenden Kammern IHK Halle-Dessau, IHK Ostthüringen zu Gera und IHK zu Leipzig. Diese wählt dann anhand der IQ-Wettbewerbskriterien Innovationsgrad, Wirtschaftlichkeit und Marktfähigkeit die PreisträgerInnen aus.

In diesem Jahr fand das ganze erstmalig digital statt. Hierfür wurden die Pitches aus den vorherigen Video-Jurysitzungen aufgezeichnet und zusammen mit den Bewerbungsunterlagen für die Beurteilung digital zur Verfügung gestellt.

„Damit haben die wichtigsten Etappen des IQ-Wettbewerbs in diesem Jahr online stattgefunden“, sagt Hanka Fischer.

Nach intensiven Jurysitzungswochen stehen nun die Cluster-PreisträgerInnen, die GewinnerInnen der lokalen IQ-Wettbewerbe in Leipzig, Halle (Saale) und Magdeburg sowie der/die GesamtsiegerIn fest. Diese werden jedoch erst bei der Preisverleihung am 25. Juni offiziell verkündet. Rund 70.000 Euro Preisgeld und umfangreiche Marketingleistungen werden jedes Jahr beim IQ-Wettbewerb vergeben.

So könnt ihr teilnehmen

Am 25. Juni, ab 17:00 Uhr findet unter www.iq-preisverleihung.de der große Check-In statt, bevor ab 17:30 Uhr der knapp eineinhalbstündige Live-Stream beginnt. Alle Nominierten und GewinnerInnen werden dann live zugeschaltet. Zusätzlich gibt es ein große digitale Watch Party, in der alle gemeinsam die Preisverleihung verfolgen können, welche  ihr hier erreicht.

Die ClusterfinalistInnen im Überblick:
(Hinweis: Die Nominierten sind alphabetisch sortiert. Damit sind Rückschlüsse auf die Platzierungen nicht möglich.)

Cluster Automotive:

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Halle/Saale): –  Speicherung von überschüssiger Wärme in Akkumulatoren mit Form- stabilisierten Latentwärmespeichern

ROBIN GbR/TU Dresden (Dresden): ROBIN – Spritzgießen: Wandelbar – Flexibel

Cluster Chemie/Kunststoff:

K-UTEC Salt Technologies (Sondershausen) – neuartiges industrielles Verfahren zur Herstellung von Lithiumhydroxid

Polytives GmbH (Jena) – Polytives. Zusatzstoffe für Kunststoffe – ganz neu gedacht

Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft

TU Dresden (Dresden) – (R)evolution der Landwirtschaft – elektrisch angetriebenes, sensorgesteuertes Werkzeugsystem für die landwirtschaftliche Bodenbearbeitung

WTA Technologies GmbH (Gotha) – WTA-Ultrafilter 4.0

Cluster Informationstechnologie

Packwise GmbH (Dresden) – Smart Cap

VRaktion Kunze Kraft GbR (Leipzig) – ELTEN Smartastics Distance Shoe by VRaktion

Cluster Life Science

Navigo Proteins GmbH (Halle) – Innovative Bindeproteine für die optimierte Herstellung biopharmazeutischer Wirkstoffe

PerioTrap Pharmaceuticals GmbH (Halle) – Effiziente Therapie der Parodontitits zur Prävention von Diabetes, Kardiovaskulären und Gelenk-Erkrankungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*