Suche nach dem neuen Einhorn #HTVD 2018

HighTech Venture Days

Europas führender Investoren-Kongress geht in eine neue Runde und sucht die 40 besten Hightech-Ventures. Der Call for Projects ist eröffnet. Bis 31. Mai 2018 können sich junge Hightech Unternehmen bewerben, um bei den HighTech Venture Days am 17. und 18. Oktober 2018 als eines der 40 besten Startups und Wachstumsunternehmen aus ganz Europa auf über 150 internationale Investoren zu treffen. 

Europas führender Investoren-Kongress sucht die 40 besten Hightech-Ventures

Junge Unternehmen brauchen häufig Investoren, die ihnen mit Wissen, ihrem Netzwerk und natürlich nicht zuletzt mit Kapital zur Seite stehen. Doch wo findet man den passenden Investor? Für High-Tech Startups und Wachstumsunternehmen lautet die Antwort: bei den HighTech Venture Days in Dresden 2018. Die HighTech Venture Days sind der führende Investoren-Kongress für Hochtechnologie in Europa. Bis zum 31. Mai 2018 können sich Interessierte Startups und Wachstumsunternehmen bewerben. Wachstumsunternehmen werden hier als Unternehmen bezeichnet, deren Gründung über 5 Jahre zurück liegt und/oder deren Umsatz über 1 Millionen Euro im Jahr beträgt. Der Fokus liegt auf Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Umwelt- & Energietechnik, IKT, Mikro- und Nanotechnologien, Biowissenschaften, Maschinen- & Anlagenbau, Materialwissenschaften sowie Transport & Logistik. Aus allen Bewerbungen werden die 40 besten ausgewählt, die dann an den HTVD am 17. und 18. Oktober 2018 die Möglichkeit haben, sich den internationalen Investoren zu präsentieren.

Die HighTech Venture Days und die HighTech Startbahn

In den vergangenen 5 Jahren pitchten 206 Unternehmen aus 34 europäischen Ländern bei den HighTech Venture Days. Bei den HDTV 2017 nahmen 153 internationale Investoren aus 14 Ländern teil, von denen im Schnitt 9 Follow-ups zurückmeldeten.

Die HighTech Venture Days werden von der HighTech Startbahn ausgerichtet. Die HighTech Startbahn unterstützt junge Unternehmen aus dem Hochtechnologieumfeld beim Geschäftsauf- und -ausbau durch die aktive Vermittlung von Kontakten zu Investoren, Mentoren, Industriepartnern und Dienstleistern. Jörg Schüler, der seit diesem Jahr CEO der HighTech Startbahn ist, ruft in diesem Video zum Call for Projects auf.