Gründerinnen aufgepasst! Female Founders sucht wieder Startups.

„Grow F“ ist ein dreimonatiger Accelerator in Wien, an dem Startups mit zumindest einer Frau im Team teilnehmen können. Organisiert wird der Accelerator von “Female Founders”.

Ein Gastbeitrag von Thi Thu Linh Pham, Univations GmbH/Investforum Startup-Service

Frauen sind in der Gründerszene deutlich unterrepräsentiert. Das bestätigt der „Female Founders Monitor 2019“, eine Studie des Bundesverbands Deutsche Startups. Dafür wurden 3750 Gründer und Gründerinnen befragt. Nur knapp über 15 Prozent der Startups in Deutschland werden demnach von Frauen gegründet. Die Studie stellt Gründerinnen in den Mittelpunkt und setzt sich zum Ziel, den Beitrag von Gründerinnen für das deutsche Startup-Ökosystem hervorzuheben und Impulse für wirtschaftspolitische Initiativen zur Förderung von Startup-Gründerinnen zu setzen.

Ein Accelerator für Gründerinnen

Der “Grow F” Accelerator richtet sich an Startups aus ganz Europa, die ein Minimal Viable Product bzw. ein Prototyp vorzuweisen haben. Zudem muss es zumindest ein weibliches Team-Mitglied mit einem gleichberechtigten Unternehmensanteil geben. Das Programm erstreckt sich über drei Monate und die Teilnehmer müssen nur 3 mal 3 Tage in Wien anwesend sein. Zusätzlich werden Online Kurse angeboten. Das Programm von “Grow F” hat das Ziel, die Gründerinnen auf den Markteintritt vorzubereiten und Know-How zu vermitteln, um das Startup auch “Investment-Ready” zu machen.

“Wir sind auf der Mission ein Ökosystem für Gründerinnen auf globaler Ebene zu schaffen. Wir wollen einen Raum schaffen, in dem jede Gründerin ein unglaubliches Netzwerk aufbauen kann. Unternehmerinnen haben, zu denen sie aufschauen kann und alle Unterstützung erhalten, die sie braucht“, erklären die Female Founders Organisatoren.

Die Teams arbeiten intensiv mit der Unterstützung von Experten und Mentoren zusammen. Innerhalb von wenigen Monaten wird alles dafür getan, dass die bis dahin ungeschliffene Geschäftsidee zur Marktreife gebracht wird. Dafür bietet der Accelerator zahlreiche Workshops zu den Themen “Customer Exploration”, “Go To Market”, “Growth Hacking” “Internationalisation”, “Investors Deck” und “Investors Profiling” an. Auch die nachhaltige Einführung in bestehende nationale und internationale Netzwerke wird angestrebt. Hierdurch sollen die Gründerinnen in Kontakt mit Investoren, Managern, Meinungsbildnern und erfahrenen Entrepreneuren aus der Branche kommen.

 Jetzt bewerben!

Interessierte Startups können sich noch bis zum 30.Juni.2019. Das Programm ist übrigens kostenlos. Hier geht es zur Anmeldung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*