Gadgets im Business – Erfindungen für den Berufsalltag

Es ist schon auffällig, dass die meisten Gadgets, die heutzutage auf dem Markt kommen, für Konsumenten und die Freizeitnutzung gedacht sind. Ganz egal, ob es sich um Kopfhörer handelt, um Smartphones oder Tablets, oder auch um Elektroroller, Lautsprecher oder Kameras. Allerdings sollte man nicht denken, dass es keine Gadgets für das Business gibt, nur wenn man davon nichts mitbekommt. Dann tatsächlich ist das Gegenteil der Fall.

ANZEIGE Ein bezahlter Gastbeitrag der AWISECO AB.

Hubtisch

Ein Hubtisch ist beispielsweise eine Vorrichtung, die es vor allem Arbeitern im Lager ermöglicht, schwere Gegenstände anzuheben und abzusenken. Es handelt es sich also um ein Gadget, welches enorm dabei hilft, den Körper zu entlasten. Vor allem in der Logistik, aber auch im Transportwesen, und überall wo man große Lager vorfindet, sind meistens auch Hubtische zu finden. Hubtische gibt es schon seit einigen Jahren, und das in unterschiedlichen Varianten, wie etwa den Scherenhubtisch. Es handelt sich also nicht unbedingt um eine neue Erfindung. Allerdings ist sie nicht unbedingt jedem geläufig, da sie sich in den meisten Fällen in jenen Bereichen von Unternehmen verstecken, die von Außenstehenden kaum jemals besucht werden.

Konvertierbare Schreibtische

Haltung ist eine besonders wichtige Angelegenheit. Denn wer nicht auf die bestmögliche Körperhaltung achtet, der läuft Gefahr, Schäden davon zu nehmen. Vor allem der Rücken hat nicht selten zu leiden, wenn man etwa falsch sitzt. Aus diesem Grund empfehlen nicht wenige Ärzte Menschen, die viel im Büro arbeiten, überhaupt auf das Sitzen zu verzichten.
Im Stehen zu arbeiten hat gleich mehrere Vorteile: Man nimmt ab, und zwar mehr als man beim Sitzen abnimmt, und man nimmt automatisch eine gerade Haltung ein. Der Rücken kann dadurch seine natürliche Haltung waren. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Durchblutung
Deutlich besser vonstattengeht, wenn man steht.

Die Pomodoro-Eieruhr

Die Pomodoro Methode, ist eine äußerst wirksame Variante, um die Produktivität zu steigern. Hierbei teilt man die Arbeit in einzelne Abschnitte ein, welche dem natürlichen Aufmerksamkeits-Pegel entsprechen. Die einzelnen Zeitabschnitte sollten mittels Uhr berechnet werden, sodass man sie weder über- noch unterschreitet. Zu diesem Zwecke
wurden zuletzt eigene Uhren entwickelt, welche jenen der Eieruhren in Küchen entsprechen. Aus diesem Grund haben wir solche Uhren als Pomodoro-Eieruhren zusammengefasst.

Smarte Stifte

Bleistifte, Kugelschreiber oder Füllfedern gehören in jedes Büro. Aber haben Sie schon einmal von einem smarten Stift gehört? Smarte Stifte können eine riesige Anzahl von Funktionen ausführen. Manche von ihnen können Text erfassen, und direkt digitalisieren. Wiederum andere sind dazu in der Lage, Dokumente zu scannen. Eine andere Form des
smarten Stiftes ist speziell für Tablets ausgelegt, und dient zu deren Bedienung. Für was auch immer Sie Ihren Smart-Pen verwenden möchten, Sie können fast sicher sein, dass jede mögliche digitale Funktion bereits realisiert wurde.

Gegen den Kabelsalat

Vorrichtungen, die einen Kabelsalat vermeiden, stehen bei vielen Berufstätigen hoch im Kurs. Denn der berühmte Kabelsalat ist im modernen Büro allgegenwärtig. Jeder kennt es: Laptop, Smartphone, Drucker, Faxgerät und Telefon. Sie alle haben ein Kabel, um mit Strom
versorgt zu werden. Dies hat zufolge, dass viele Schreibtische zumindest in jenem Bereich, den man nicht unbedingt sehen kann, ein wahres Chaos verbergen. Dagegen helfen können eigene Vorrichtungen, die eigens dafür konstruiert worden, um einen Kabelsalat zu vermeiden. Diese können an der Seite des Schreibtisches, oder an einer anderen beliebigen Stelle angebracht werden. Die Kabel kann man dort leicht einklemmen, sodass immer alles seine Ordnung behält. Ein überaus nützliches Gadget, welches zudem auch nicht allzu teuer ist.

Anhand dieser Beispiele kann man gut erkennen, dass Gadgets nicht allein für die Freizeit gedacht sind. Eine ganze Reihe von ihnen sind eigens für die Nutzung im Office konzipiert und ausgedacht worden. Und das ist gut so: Denn der Arbeitsplatz sollte so unkompliziert wie möglich sein. Und das ein oder andere Gadget kann dazu einen großen Beitrag leisten.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*