Jenaer Startup jenID sind jetzt Partner von SCOREPLUS

Die sekundenschnelle Identitätsprüfung von Ausweisdokumenten nimmt in unserer schnelllebigen Zeit an Bedeutung zu. Die Jenaer jenID Solutions GmbH unterstützt ab sofort die SCOREPLUS GmbH aus Eschborn/Frankfurt. Die von jenID gelieferte Technologie kombiniert sekundenschnelle Identitätsprüfungen mit höchster Sicherheit.

Sichere und effizientere Prozesse in der Finanzwelt

Das Ziel der gemeinsamen Kooperation ist es, die Prozesse in der Finanzwelt sicherer und effizienter zu machen. SCOREPLUS sind nachhaltige Digitalisierungs- und Prozessexperten, die Lösungen für Antrags- und Vertragsabwicklung (Customer Onboarding), Bonitäts- und Identitätsprüfungen anbieten. Als wichtigen Service zur gleichzeitigen Optimierung von Nutzererfahrung und Conversion Rate setzt SCOREPLUS nun auf die die Lösungen des Jeaner Startups jenID. Thomas Platt, Geschäftsführer und Gründer von SCOREPLUS erklärt:

„Durch die Kooperation mit jenID verfügen wir über die technologisch führende und sicherste Methode im Bereich der Identitätsprüfung. Hierdurch bieten wir unseren Kunden ein Verfahren mit höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards unter gleichzeitiger Reduktion von Bearbeitungszeiten und Risiken. Die maximale Kompatibilität mit gängigen ID-Dokumenten und Führerscheinen sichert für unsere Kunden und internationalen Geschäftsanwendungen große Vorteile.“

Daten werden nicht dauerhaft auf Servern gespeichert

Mit der Identitätsprüfung von jenID lassen sich alle Dokumente, die von Behörden europäischer Länder ausgestellt wurden, auf ihre Echtheit überprüfen. jenID nutzt dafür eine Datenbank, die alle Papiere als Template enthält. Diese gleicht vollautomatisch und in Sekundenschnelle das System mit dem Foto des bereitgestellten Ausweisdokumentes ab. Keine Daten werden dauerhaft auf Servern gespeichert, wodurch maximale Sicherheit und höchster Datenschutz gewährleistet wird.

Dieser Artikel erschien zuerst hier.