Finanzierung für Datenschutz Software Robin Data

Startup Datenschutz

Robin Data entwickelt eine Software zur Umsetzung von Datenschutzmanagement. bmp Ventures AG („bmp“) und ein renommierter Business Angel investieren gemeinsam einen niedrigen siebenstelligen Betrag in das Merseburger Startup Robin Data.

Datenschutz-Management-as-a-Service

Prof. Dr. Andre Döring, Dekan am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften der Hochschule Merseburg ist Ideengeber und Co-Gründer der Robin Data GmbH. Er ist als Professor für Wirtschaftswissenschaften und Projektmanagement tätig und gilt als Datenschutzexperte mit Erfahrungen in der Unternehmensberatung. Mitgründer ist Daniel Ramsch, ein erfahrener IT- Projektmanager. Er ist Absolvent des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften und hat viele Jahre in einem IT-Unternehmen gearbeitet.

Zusammen entwickelten sie mit Robin Data eine intelligente Softwarelösung, die es Freiberuflern, Selbständigen wie auch Startups und Behörden ermöglicht steigende Anforderungen im Bereich Datenschutz umzusetzen. Datenschutzbeauftragte werden damit bei ihren administrativen Aufgaben deutlich entlastet. Außerdem sparen sie Zeit, die sie wiederum für die eigentliche Datenschutzanalyse und -beratung beim Kunden vor Ort nutzen können. Dadurch werden auch beiderseitige Haftungsrisiken reduziert.

„Die in diesem Jahr eingeführte Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die kommende ePrivacy-Verordnung und die Anforderungen an die GOBD stellen insbesondere viele kleinere Organisationen vor große Herausforderungen. Wir bringen nun sowohl praktische als auch akademische Erfahrung zusammen und entwickeln unsere Softwarelösung „Robin Data“ die es Einzelpersonen und Organisationen ermöglicht, leicht verständlich die rechtlichen Anforderungen der DSGVO einzuhalten. Ebenso werden unsere Kunden durch Robin Data bei Daueraufgaben des Datenschutzes unterstützt“, erläutert Prof. Dr. Andre Döring, der als Geschäftsführer das Unternehmen leiten wird.

Finanzierung für Robin Data

Die Software, so erklärt Daniel Ramsch, grenzt sich von bisherigen Lösungen am Markt ab. Denn sie bringt theoretische Erfahrungen mit modernster Softwaretechnologie und maschinellem Lernen in einem Management-System zusammen. Während der Ausgründung bekam Robin Data Unterstützung durch den HoMe Gründerservice der Hochschule MerseburgHier ist man stolz auf den erfolgreichen wissenschaftlichen Transfer. Die bmp Ventures AG freut sich die Hochschulausgründung nun in ihr Portfolio aufzunehmen.

„Das Thema Datenschutz wird für alle Organisationen wichtiger. Wir sehen daher erhebliche Chancen für eine Lösung, mit der Datenschutz in Eigenregie umgesetzt werden kann. Das von uns bereitgestellte Risikokapital aus dem IBG-Fonds wird Robin Data für die Softwareweiterentwicklung sowie die Markteinführung nutzen.  So Jannis Friedag, Investment Manager bei bmp.

Quelle und weitere Information hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*