Kerry sorgt für EXIT des BioTech-Unternehmens c-LEcta GmbH

Erfolgreicher EXIT für die Geschäftsführer von c-LEcta, CFO Thomas Pfaadt (links) und CEO Dr. Marc Struhalla (rechts) (Foto: c-LEcta GmbH)

Das BioTech-Unternehmen c-LEcta GmbH traf eine Vereinbarung mit der Kerry Group plc (Kerry) über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung durch Gruppe von rund 92 % des Aktienkapitals. Die Übernahme-Summe beläuft sich somit auf 137 Millionen Euro. Der restliche Anteil verbleibt beim Management von c-LEcta, das ebenfalls an Bord bleibt. Damit erfolgt für das Leipziger Unternehmen nun der EXIT. Die Übernahme stärkt das Wachstumspotenzial von c-LEcta und ermöglicht dem Unternehmen Zugang zu neuen Märkten.

Kerry erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der c-LEcta GmbH. Das BioTech-Unternehmen aus Leipzig ist führend in den Bereichen Enzym-Engineering und Bioprozessentwicklung und hat sich auf die Herstellung hochwertiger Enzyme und Inhaltsstoffe spezialisiert.

Kerry ist einer der weltweit führenden Anbieter von Aromen und Nährstoffen für die Lebensmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie. Der Geschmacks- und Ernährungsriese verspricht sich von der Übernahme eine vielversprechende Investition in seine Innovationsfähigkeit. Insbesondere die Bereiche Enzym-Engineering, Fermentation und Bioprozessentwicklung sollen von dem Zusammenschluss profitieren. Gleichzeitig soll c-LEcta in die Lage versetzt werden, sein langfristiges Wachstumspotenzial auszuschöpfen.

„Wir freuen uns sehr, Mitglied der Kerry Group zu werden. Ihre globale Präsenz im Lebensmittel- und Pharmasektor eröffnet uns den Zugang zu weiteren Märkten. Gleichzeitig passt ihre Expertise im Bereich der Ingredients-Technologien und -Anwendungen perfekt zu uns, um unser Wachstumspotenzial in Zukunft noch besser auszuschöpfen. Wir werden weiterhin mit unseren bestehenden Industriepartnern zusammenarbeiten und natürlich auch unsere Produkte für unsere geschätzten Kunden herstellen und vertreiben“, erläutert Dr. Marc Struhalla, Gründer und CEO von c-LEcta.

Investition für High-Tech Gründerfonds zahlt sich aus

Der High-Tech Gründerfonds begleitete das BioTech-Unternehmen 16 Jahre lang als Seedinvestor. Nun veräußerte er seine Anteile an der c-LEcta GmbH und machte damit den Weg frei für die Übernahme. Marco Winzer, Partner beim High-Tech Gründerfonds, zeigt sich nach Zusammenschluss des BioTech-Unternehmens mit dem Ernährungsriesen sehr zufrieden:

„Ich bin sehr stolz, dass der High-Tech Gründerfonds diese beachtliche Unternehmensentwicklung von c-LEcta als Seedinvestor von Anfang an begleiten durfte. Der Erfolg geht auf das gesamte c-LEcta-Team zurück. Dieser Exit zeigt einmal mehr, dass es sich für den HTGF auszahlt, im Bereich der Life-Science-Investitionen einen langen Atem zu haben und sehr langfristig orientiert zu investieren.“

Hier gehts es zur Pressemitteilung der c-LEcta GmbH.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen