Der 8. Venture Capital Campus in Ilmenau

VC CAMPUS 2018 Credit: Startup-Mitteldeutschland

Am 18. Oktober 2018 fand zum achten Mal der VC Campus in Ilmenau statt. Das Networking-Event für Gründer/-innen, Gründungsunterstützende Kapitalgeber und alle Interessierten bietet ein Rundum-Programm und spannende Einblicke in die Startup-Szene in Thüringen und Region. 

Auch in diesem Jahr war das Thüringer Gründerevent ein voller Erfolg. Der VC Campus vereint Unternehmensgrößen, Frauenpower und studentische Innovationen im Technologie und Gründungszentrum in Ilmenau. Den gesamten Tag über verteilt fanden Vorträge, Diskussionen und Exkurse von Experten zum Thema Kapitalfindung und Kapitalvergabe statt, Unternehmer/-innen berichteten von ihren Erfahrungen und Eindrücken und Start-ups hatten die Chance vor Beratern und Investoren ihre Ideen zu pitchen. 

Vorträge zu unterschiedlichen Bereichen wurden unter anderem von Marion Zimmermann (Co-Founder brands4friends), Christopher Hoyer (CMO und Founder von JustWatch, Jörg Rheinboldt (Alex Springer Porsche GmbH & Co) Andreas Kremser und Ashkan Kalantary (PricewaterhouseCoopers International) sowie Kevin Reeder (Geschäftsführer der bm|t Beteiligungsgesellschaft Thüringen GmbH) gehalten. 

Impulsvorträge zum Veranstaltungsauftakt

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch ein Gründerfrühstück folgte der Impulsvortrag von Mareille Willmann, Gründerin des Food-Startups Mühlenfeld. Unter dem Motto und Hashtag „Zwiebelisiert“ kocht die Gründerin Zwiebeln ein. Dabei achtet sie stark auf Regionalität und Qualität der verwendeten Zutaten. Die Idee ergab sich aus dem Experimentieren von Chutneys nach einem Schottland-Besuch, wo Chutneys größerer Bestandteil bei Gerichten sind, als wir das in Deutschland kennen. 2015 gründete sie die Mühlenfeld GmbH. Eigentlich sollte es ein Gründer-Team werden, aber ihre Freundin sprang kurz vorher ab. Mareille ermutigt andere Gründer/-innen vor solchen Rückschlägen nicht zurückzuschrecken, sondern sich einfach zu denken „fuck it“. Manchmal kann man eben nichts ändern, man kann nur versuchen das Beste daraus zu machen. Heute weiß sie, alleinige Gründerin zu sein bedeutet, dass sie auch alle Entscheidungen selbst treffen kann.

Mareille Willmann Credits: Startup-Mitteldeutschland

Drei Ratschläge hat sie noch für andere Gründerinnen und Gründer. Zum einen soll man sich sein „Herzblut bewahren“. Sie findet, es gibt nichts schlimmeres als Gründer/-innen, die nicht für ihre Idee brennen. Zum anderen weiß sie, wie wichtig ein Netzwerk ist. Deshalb rät sie allen Gründer/-innen und denen, die es werden wollen, sich ein gutes Netzwerk aufzubauen. Denn davon lebt ein Startup zu Beginn. Zu guter letzt rät sie dazu öfter auf das eigene Bauchgefühl zu vertrauen.

Über die Veranstaltung

Organisiert wurde der VC Campus in diesem Jahr von einen Team aus sechs Studentinnen der TU Ilmenau, welche das Event als Projekt neben ihrem Studium  betreuten. Besonders spannend war es für die Organisatorinnen einen Austausch und den Einblick in die Startup Szene zu erhalten. Gleichzeit brachten sie unter dem diesjährigen Motto „Innovation Starts Together“ neue Ideen in die Veranstaltung mit ein. Wer vielleicht selbst eine gute Idee hat, der soll auch Hilfe rund um das Thema Gründen bekommen. Mit Veranstaltungen wie dem Capital Venture Campus, wird Studenten und anderen Interessierten die Möglichkeit gegeben für ihre Ideen Unterstützung zu finden. Aber auch wer vielleicht noch keine zündende Idee hat, ist hier herzlich willkommen, denn „Innovation starts together“ und manche Ideen entstehen eben erst durch den Austausch.

Ines Ranke, Julia Schulze und Theresa Braun wollten mit der Organisation des VC Campus eine Veranstaltung schaffen, die Interessierten die Angst vor dem Gründen nimmt, sie stattdessen ermutigt eigene Ideen umzusetzen sowie mit anderen ins Gespräch zu kommen, die dabei helfen könnten.

Ines Ranke, Julia Schulze und Theresa Braun
Credits: Startup-Mitteldeutschland
Unterstützer der Veranstaltung

Zu den vielen Unterstützern des Events gehören unter anderem die Universalbeteiligungsgesellschaft bm|t Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH und die Wirtschaftskanzlei GRUENDELPARTNER. Die Veranstaltung fand im Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau statt und wurde ehrenamtlich von sechs Studentinnen der TU Ilmenau organisiert.