Coworking in Erfurt

Coworking Erfurt
Quelle/Bild: coworking-erfurt.de

Coworking in Erfurt – die Hotspots

In der aktuellen Ausgabe von Coworking Spaces in der Region Mitteldeutschland dreht sich alles um den Standort Erfurt. Die Stadt hat neben seinem wunderbar erhaltenen historischen und mittelalterlichen Stadtkern aber noch einiges mehr zu bieten. Auch Freelancer, Freiberufler, Startups und Kreative kommen in Sachen Coworking Spaces ganz auf ihre Kosten.

1. KrämerLoft Coworking 

Das KrämerLoft ist ein neues Coworking Space, in dem Kreative aus dem Großraum Erfurt entspannt nebeneinander und miteinander arbeiten. Nicole und Bianca, die beiden Gründerinnen, glauben daran, dass gegenseitige Unterstützung, ein reger Austausch und eine Wohlfühlatmosphäre Großes hervorbringen können.

Nach erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne konnte das KrämerLoft seine Pforten am 01.02.2017 öffnen. Die Einrichtung: Eine Mischung aus industriellem Charme und Upcycling, genau mein Geschmack. Neben einem Kinderspielzimmer, auf Wunsch sogar mit professioneller Kinderbetreuung und Hausaufgabenbetreuung, gibt es einen separaten Entspannungsbereich um neue Kräfte zu tanken. In dem Küchen-Lounge-Bereich kannst du es dir mit gesunden Snacks und gutem Kaffee gut gehen lassen und kommst dabei mit anderen Coworkern ins Gespräch. Außerdem finden regelmäßig Koch- und Foodevents statt um den Unternehmergeist noch intensiver zu stärken.

Ein großer Konferenzraum und ein kleinerer Meetingraum bieten zusätzlichen Platz für kreative Brainstormings und Konferenzen ganz anderer Art. Für die Handwerker unter euch ist der integrierte Makerspace sehr zu empfehlen. Probiert euch aus in Werkstätten mit Maschinen zur Metall- und Holzbearbeitung, im Elektro- oder Fotolabor, an Nähmaschinen oder dem 3D-Drucker.

2. Coworking Space Erfurt

Der Coworking Space Erfurt befindet sich in einem neuen Bürogebäude in der Krämpfer-Vorstadt im Westen von Erfurt, nur ca. 15 Minuten zu Fuß vom Erfurter Hauptbahnhof entfernt. Auf 200 Quadratmetern bietet der Space Freischaffenden, Freiberufler, Kreative aber auch kleineren Teams und Unternehmen die Möglichkeit der gemeinsamen Arbeit jenseits vom Homeoffice oder anonymer Business-Center.

Die modern ausgestatteten Arbeitsplätze und ein licht-durchfluteter Konferenzbereich bieten ideale Voraussetzungen für die tägliche Arbeit oder der Präsentation vor Kunden und Geschäftspartnern. Außerdem steht ein kleiner Loungebereich für die Entspannung und auch den lockeren Austausch zwischen den Coworkern bereit. So können neue Kontakte, Ideen und Synergien entstehen.

In einem schön gestalteten Außenbereich habt ihr sogar im Sommer die Möglichkeit bei Thüringer Spezialitäten vom Rost den Abend (schönes Wetter vorausgesetzt) in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen.

3. Coworking OFFIX 19

Das OFFIX 19 befindet sich im Barbarossahof 19 und ist in ca. einer Viertelstunde mit der Tram vom Hauptbahnhof zu erreichen. Der Coworking Space bietet 17 Arbeitsplätze, 5 Räume und 3 separate Teambüros für Freischaffende und kleine Teams. Einen Flexdesk gibt es hier ab 11€ pro Tag (229€ im Monat) inkl. Internet, Print/Copy/Scan Station sowie Reinigung. Das Buchen und Nutzen eines Meetingraumes ist zusätzlich möglich.

Die Räume sind modern eingerichtet und es steht auch ein kleiner Lounge-Bereich zur Verfügung, der zum Entspannen und gemeinsamen Austauschen einlädt.