Bewerbt Euch jetzt für den Startups@Reeperbahn Pitch!

Startups@Reeperbahn Pitch
Ein Gastbeitrag von Mathias Jäger
Hamburg ist nicht weit, und am 20. September ganz besonders eine Reise wert. Das ist nämlich der Tag, an dem der Startups@Reeperbahn Pitch zum fünften Mal stattfindet. Die besten europäischen Startups kämpfen dabei um wertvolle Preise,  und wir meinen, dass auch unbedingt ein Kandidat aus der Region Mitteldeutschland dabei sein sollte! Was Euch bei dem Ereignis erwartet und wie die Bewerbung abläuft, erfahrt ihr in diesem Bericht!
Credit: Hamburg Startups, Stefan Groenveld

Wer sich in der Clubszene Hamburgs auskennt, der weiß: Das „Gruenspan“ ist eine der ersten Adressen. Ihr habt jetzt die Chance, dort die Bühne rocken, ohne musikalisch sein zu müssen. Beim Startups@Reeperbahn Pitch zählt nur eine tolle Geschäftsidee. Diese könnt ihr am 20. September über 150 Investoren, Corporates, Journalisten und Multiplikatoren der deutschen Digital- und Medienbranche präsentieren. Das siegreiche Team unter den fünf Finalkandidaten bekommt den WELT Mediapreis, ein Mediabudget in Höhe von 100.000 €.

Vor dem Pitchereignis sorgt ein Konferenzprogramm mit erstklassigen Speakern für einen informativen Auftakt. Networking wird sowieso ganz groß geschrieben, dafür sorgen schon das unnachahmliche Kiezflair und das hochkarätige Fachpublikum. Besonders beliebt sind die  Lovemobile. Hier treffen sich Startups und passende Mentoren in lockerer Atmosphäre, spätere Geschäftsbeziehungen nicht ausgeschlossen.

Letzteres gilt es recht für die fünf Finalisten. Auf die wartet nach ihrem Pitch nämlich noch ein exklusives Aftershow-Event. Hamburg Startups und Lakestar bringen sie gemeinsam mit EY mit ausgewählten Investoren zusammen. Eine großartige Gelegenheit, die Weichen für eine erfolgreiche  Zukunft zu stellen.

Wie gut der Startups@Reeperbahn Pitch als Sprungbrett funktioniert, können zahlreiche ehemalige Teilnehmer bezeugen. Die Aufmerksamkeit von Medien und Kapitalgebern weit über die Landesgrenzen hinaus hat ihre Unternehmen entscheidend voran gebracht. Beste Beispiele sind da die Sieger der letzten Jahre, Baqend ebenso wie ANTELOPE oder Tinnitracks.

Startups@Reeperbahn Pitch
Credit: Hamburg Startups, Stefan Groenveld

Also, bewerbt Euch bis zum 18. August und sichert Euch die Chance, mit Leidenschaft und guten Argumenten unsere Grand Jury für Euch zu gewinnen: Dr. Brigitte Mohn (Member of the Executive Board, Bertelsmann Stiftung), Mark Hoffmann (Co-Founder & CEO Gründerszene), Dr. Cornel Wisskirchen (Managing Director, Deutsche Bank), Christian Fuhrhop (CFO WeltN24 GmbH), Gabriele Fischer ( Editor in Chief & Publisher brandeins), Sven Klenner (Director Sales eCommerce &  Marketing, Thalia Buch GmbH), Tatjana Kiel (Managing Director, Klitschko Ventures GmbH), Fridtjof Detzner (Founder, Jimdo) und Gina Deeble (Vice President Commerce Platforms, QVC Germany) entscheiden, wem der WELT Mediapreis gebührt. Zudem winkt noch ein Publikumspreis. Lasst Euch überraschen!

Um teilnehmen zu könnten, müsst Ihr zuerst dieses Anmeldeformular ausfüllen. Besonders wichtig ist die Kurzbeschreibung, die auf keinen Fall mehr als 500 Zeichen enthalten darf. Kurz und knackig, mit höchstens 15 Slides, sollte auch das Pitchdeck gehalten sein. Und in englischer Sprache, denn auch der Livepitch beim Finale findet auf Englisch statt. Ob Ihr ein Tech-Startup seid, innovative Mode kreiert oder den Onlinehandel revolutionieren wollt, spielt dagegen keine Rolle, alle Branchen sind willkommen!

Übrigens: Nicht jeder kann das Finale in Hamburg erreichen, aber alle Startups haben die Möglichkeit, mehr für Ihre Sichtbarkeit zu tun! Dabei hilft der Startup Spot, eine Datenbank, in der sich innovative Jungunternehmen mit ihren wichtigsten Daten und Fakten kostenlos eintragen können, und zwar hier https://mitteldeutschland.startupspot.de

Gemeinsam mit dem Organisator Hamburg Startups, Kooperationspartner von Startup-Mitteldeutschland, starten wir in wenigen Wochen den Startupspot als Startup-Verzeichnis für Mitteldeutschland.

Mathias Jäger AutorÜber den Autor:

Mathias Jäger ist leitender Redakteur von Hamburg Startups und dem StartupSpot. Er hat den Startups@Reeperbahn Pitch im Rahmen seiner Tätigkeiten für Hamburg Startups bereits zum vierten Mal miterlebt und freut sich auch in diesem Jahr darauf, am 20. September zahlreiche Startups aus ganz Deutschland auf der Startups@Reeperbahn Pitch-Bühne sehen zu können.