Bestes sächsisches Start-Up kommt aus Leipzig

Startup etage8

Vor kurzem sind in Dresden „Sachsens Unternehmer des Jahres 2017“ ausgezeichnet worden. Erstmals wurde in diesem Jahr auch der beste sächsische Gründer in Form eines Sonderpreises ausgezeichnet. Der Preis ging an die Firma etage8 aus Leipzig, die Möbel zum Altwerden herstellt.

Das Vater-Sohn-Gespann gewann den Preis „Sachsens Unternehmer des Jahres 2017“. Maximilian und Werner Deharde aus Sohland haben nicht nur durch hohe Bonität, erfolgreiches Mitarbeiter-Recruiting und gutes Krisenmanagement überzeugt, sondern auch das Engagement für Umweltschutz und Gesundheit sowie die Sponsoring-Aktivitäten im Vereinssport zeichneten ihr Unternehmen aus. Der Familienbetrieb ist 116 Jahre alt.

Insgesamt gab es über 100 Bewerber für den Preis, der vor mehr als 200 geladenen Gästen übergeben wurde.

In diesem Jahr wurde auch erstmals der beste sächsische Gründer ausgezeichnet. Der Sonderpreis „Sachsen gründet – Start-Up 2017“ ging an das Leipziger Unternehmen etage8 GmbH. Es stellt unter der Marke MORMOR Möbel her, die älteren Menschen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen den Alltag erleichtern. Die Geschäftsführer Jonathan Geffen und Benjamin Hein haben mit ihrem Produkt unter anderem die Teilnahme an einer Auslandsreise mit der Wirtschaftsförderung Sachsen gewonnen. Hier geht’s zum Unternehmensportrait!

Quelle/Bild: André Kempner