Beim Startup Weekend Dresden 2017 kann jeder Startup-Luft schnuppern und in 54 Stunden Geschäftsmodelle entwickeln

Startup Weekend Dresden 2017

Startups Weekends werden unter anderem unterstützt von Google und bringen Gründungsinteressierte in Städten auf der ganzen Welt zusammen. Dresden ist nun schon zum dritten Mal Veranstaltungsort.

Die meisten Startups scheitern, noch bevor sie gegründet wurden: nämlich dann, wenn es nur bei der Idee bleibt. Darum gilt es, die nächste potenzielle Gründergeneration zum Umsetzen ihrer Ideen zu motivieren und ihr dafür Raum zum Experimentieren zu geben. Beides geschieht vom 17. bis 19. November 2017 beim „Startup Weekend Dresden 2017“.

Eine Geschäftsidee mit anderen teilen, Unterstützung bekommen und als Team schauen, ob das Vorhaben für mehr bestimmt ist: das ist der Sinn eines Startup Weekends. In 54 Stunden machen Gründer, Studenten, Developer, und Designer unter der Anleitung von Business- und Marketing-Profis hier gemeinsam aus Ideen Unternehmen.

Vom 17. bis zum 19. November 2017 können Interessierte in Dresden so das Startup-Leben ausprobieren. Ein Wochenende lang verwandelt sich die Informatik-Fakultät der TU Dresden dann in ein Labor der Gründerszene. Jeden Teilnehmer erwarten spannende Kontakte, eine produktive Umgebung, motivierende Mentoren, Keynotes und Nervennahrung. Die besten Ergebnisse werden am Ende von einer Jury prämiert.

„Es ist die ideale Gelegenheit, um Co-Gründer zu finden oder andere auf ihrem Weg zu begleiten“, sagt Tobias Körner. Das diesjährige dritte Startup Weekend Dresden wird ehrenamtlich von Mitgliedern und Alumni der studentischen Gründungsinitiative GründerGarten Dresden e.V. organisiert. 

Wie läuft das Startup Weekend Dresden eigentlich ab?

 ·      Tag 1 (Freitag):

Kennenlernen der Teilnehmer, Vorstellung der Ideen, Bildung der Teams

·      Tag 2 (Samstag):

Arbeit im Team an den Ideen, Entwicklung von Geschäftsmodellen mithilfe von erfahrenen Mentoren

·      Tag 3 (Sonntag):

Abschließende Arbeit im Team, Erstellung der Finalpräsentation, Abendveranstaltung mit Wettbewerb, Siegerehrung und Netzwerk-Event

Wie bedeutend sind Startup Weekends?

Das Konzept hinter den Startup Weekends ähnelt dem eines Hackathons und wird unter anderem vom Internet-Riesen Google sowie dem Startup-Netzwerk Techstars unterstützt. Startup Weekends sind eine internationale Institution: An jedem Wochenende finden irgendwo auf der Welt Startup Weekends statt.

Wer unterstützt das „Startup Weekend Dresden 2017“?

Unterstützt wird das Dresdner Event von lokalen Unternehmen wie der Radeberger Brauerei und dem noch jungen „Future Mobility Incubator“ von Volkswagen. Der Kommunikations- und Startup-Experte Andreas Winiarski (Managing Partner bei Earlybird VC, vorher u. a. Rocket Internet) hat sich als Keynote-Speaker angekündigt. Unter den Mentoren finden sich unter anderem Vertreter der Dresdner Unternehmen Green City Solutions, LOVOO und „Was hab’ ich?“ sowie Startup- und PR-Berater. Die Juroren kommen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Mehr zum Event sowie alle Supporter, Sponsoren, Mentoren, Speaker und Juroren:

http://communities.techstars.com/germany/dresden/startup-weekend/11445

 Detaillierte Informationen und Tickets gibt’s hier:

http://communities.techstars.com/germany/dresden/startup-weekend/11445

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/2045830615638922/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*