Auftakt der neuen SpinLab-Klasse mit Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU)

SpinLab The HHL Accelerator

Zur Einführung der neuen Themenklasse des SpinLab, dem Accelerator der HHL Leipzig (Graduate School of Management), stattete Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) letzte Woche den Startups einen Besuch ab. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz ist in diesem Jahr Themenpartner und unterstützt das Thema eHealth und Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Neben dem Startup DeGIV, die sich auf die Entwicklung des bislang einzigen gesetzeskonformen physischen Gesundheitsterminals zum Management der kommenden elektronischen Gesundheitskarte spezialisiert haben, stand auch das Unternehmen IOCare im Fokus. IOCare hat eine Sensorbox entwickelt, die Aktivitäten von pflegebedürftige Senioren analysiert und bei Abweichungen zu normalen Routinen Angehörige und Pflegepersonal informiert. Die Ministerin sprach auch mit den Gründern des Startups Docyet: Eine intelligente Lösung zum Management der Kundeninteraktion bei Auslandsreisekrankenversicherungen, z.B. internationale Arztsuche, Ferndiagnose von heimischen Ärzten und Abwicklung der Auslandskrankenversicherung.

Nach dem Gespräch über die Geschäftsideen und dem Potential der Produkte auf dem Markt sagte Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch: „Seit zwei Jahren stehen wir den Bereichen Telemedizin und Digitalisierung des Gesundheitswesens sehr aufgeschlossen gegenüber. Wir suchen gezielt nach neuen Ideen. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, eine Klasse junger Startups mitzufinanzieren, die innovativ sind und deren Ideen im Bereich eHealth die medizinische Versorgung unser Bürgerinnen und Bürger auch in Zukunft sichert.“ Weiterhin sagte sie ,,es stehe außer Frage, dass „der Schritt der Digitalisierung ein guter und wichtiger für das Gesundheitswesen und alle davon Betroffenen sein wird“.

Die sechs neuen Startups im SpinLab konnten sich in einem Auswahlprozess durchsetzen und durchlaufen nun ein sechsmonatiges Coachingprogramm. Geschäftsführer des Accelerators, Dr. Eric Weber, sagte dazu: „Wir beschleunigen die Marktreife guter Ideen und tragen gleichzeitig dazu bei, junge Unternehmen in Leipzig zu halten.“

Weitere Infos zum SpinLab und den aktuellen Startup Klassen findet ihr unter: www.spinlab.co