App für smarte E-Bikes

©Pendix: Elektroantriebe eDrive

Vom 8. Bis 10. Juni 2018 findet in Friedrichshafen am Bodensee die Eurobike Messe statt. Mit dabei ist das Zwickauer Startup Pendix. Pendix hat einen geräuschlosen Elektroantrieb für Fahrräder entwickelt, mit dem man fast jedes Fahrrad in ein E-Bike verwandeln kann. Neben dem eDrive selbst hat das Unternehmen jetzt auch eine passende App dafür entwickelt und folgt damit dem Trend für smartes Fahrrad-Zubehör.

App für den Pendix eDrive

Mit der App können Fahrradfahrer, die ihr Fahrrad mit einem eDrive ausgestattet haben, den Akkustand, die zurückgelegten Kilometer sowie die Geschwindigkeit auf ihrer Route überprüfen. Außerdem gibt es eine Navigationsfunktion. Besitzt man mehrere Akkus, kann man für jeden Akku ein eigenes Profil anlegen. Dr. Kai Kittel, Produktmanager Digitalisierung, erklärt:

Mit der App wird Pendix eDrive in das Smartphone integriert und um ein komfortables Tool erweitert. Es sind alle wichtigen Funktionen beisammen, aber wir arbeiten natürlich permanent an Erweiterungen.

Für Händler gibt es auch eine Service-App von Pendix. Die Erkundungs-App von Pendix ist ein wichtiger Schritt, um die Räder, die mit Pendix ausgestattet sind, noch smarter zu machen. Mitgründer und Geschäftsführer Thomas Herzog hat schon genaue Zukunftsvorstellungen und erwartet Feedback zu der App auf der Eurobike Messe: „In naher Zukunft soll die App mit weiteren tollen Funktionen ausgestattet werden. Ziel ist es, dass die eDrive-Nutzer per App miteinander kommunizieren. So eine Messe ist immer die perfekte Gelegenheit, solche Tools vorzustellen, auszuprobieren und ein direktes Feedback zu bekommen.“

Über Pendix:

Die Pendix GmbH wurde 2013 von sechs Gründern in Zwickau gegründet. Das Team entwickelte zuvor Prototypen für die Automobilindustrie und den Motorsport. Seit 2015 ist der sogenannte eDrive auf dem Markt. Es gibt ihn bisher zwei unterschiedlichen Größen. Der eDrive ist ein Elektroantrieb für Fahrräder, der geräuschlos und kompakt an fast jedes Fahrrad passt. Die Pendix GmbH beschäftigt mittlerweile 40 Mitarbeiter und macht international Umsätze in Millionenhöhe. Zu den Investoren des Startups gehören der Technologiegründer Fonds Sachsen, die Mittelsächsische Beteiligungsgesellschaft Sachsen und AS Vantage Holding.