Anschlussfinanzierung für E-Commerce Startup Baby Sweets aus Zöschen

Gute News in schlechten Zeiten. Das E-Commerce Startup Baby Sweets kann sich über eine Anschlussfinanzierung freuen.

Es läuft gut für die Baby Sweets Gründer Tino Hartmann und Tom Wachsmann und ihr Team. Trotz der aktuellen Krise konnte das E-Commerce Startup aus Sachsen-Anhalt eine Anschlussfinanzierung in unbekannter Höhe einsammeln. Investiert haben bmp Ventures mit dem IBG Fonds und die Mitteldeutsche Wohnwert GmbH (MWW Gruppe). 

Baby Sweets vertreibt in einem eigenen Online-Shop und über Social Media hochwertige Baby-Kleidung und wächst schnell. Schon im August 2018 investierten bmp Ventures und GMPV German Media Pool eine 7-stellige Summe in das 2016 gegründete Unternehmen. 

„Tino Hartmann und Tom Wachsmann haben mit Ihrem Startup Baby Sweets in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes Unternehmenswachstum mit außergewöhnlich viel Gespür für die eigene Community und deren Produktbedürfnisse vorgelegt. Die gute Kommunikationsarbeit und dessen Erfolg basieren vor allem auf der ausgezeichneten Teamleistung, die uns von Anfang an überzeugt hat“, so Jan Förster, Geschäftsführer der Mitteldeutsche Wohnwert GmbH.

Mit dem Investment wird das Startup in den nächsten Monaten neben der weiteren Marktdurchdringung in Deutschland und Österreich auch die Schweiz als neuer Markt erschließen und die Eigenkollektionen an Marktplätze und Plattformen anbinden.

Hier geht’s zur Pressemitteilung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*