5 TOP – Tipps für die Suche nach Investoren

Smart Infrastructure Ventures
Björn Bauermeister (links) und Dirk Frohnert (rechts) haben 2019 gemeinsam mit Dr. Eric Weber (mitte) Smart Infrastructure Ventures gegründet. Sie wissen aus eigener Erfahrung worauf Startups achten müssen, wenn sie nach Investoren suchen. (Foto: Eric Kemnitz)

Die Suche nach Investoren ist für Startups immer ein wichtiges Thema. Deshalb haben wir zwei Experten auf diesem Gebiet nach ihren TOP 5 – Tipps für die Investorensuche gefragt. Dirk Frohnert und Björn Bauermeister haben beide in großen Banken in London als Fondsmanager und Trader gearbeitet. Im vergangenen Jahr haben sie dann gemeinsam mit Dr. Eric Weber den ersten privaten Venture Capital Fonds der neuen Bundesländer aufgesetzt, den Smart Infrastructure Ventures Fonds. Wenn ihr diese Ratschläge befolgt, dann steht dem nächsten Deal theoretisch nichts mehr im Weg.

#1 Let’s Introduce yourself!

Idealerweise habt ihr einen Kontakt in Eurem Netzwerk, der eure potenzielle Investoren kennt und eine Intro machen kann. Ohne Intro wird es deutlich schwerer, dass sich jemand euer Deck intensiv anschaut oder bei einer Veranstaltung Notiz von euch nimmt.

#2 Ein klares Pitch Deck ist ein gutes Pitch Deck

Ein aussagekräftiges Pitch Deck als PDF (niemals als PPT)  ist essenziell. Es sollte klare Aussagen beinhalten und die Frage “Welches Problem wollt ihr lösen?” beantworten. Außerdem sollte es folgende Infos kurz und deutlich enthalten:

– das Alleinstellungsmerkmal des Produkts oder eurer Dienstleistung
– warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist um zu investieren
– was die Value Proposition für den Kunden ist
wie groß der Markt ist
– welche Wettbewerber es gibt

#3 Wisst, mit wem ihr es zutun habt!

Macht eine Due Diligence vom potenziellen Investor. Das bedeutet, dass ihr genau analysiert wer euch wirklich helfen kann. Dazu könnt ihr euch folgende Fragen stellen:

– Welche Investoren passen thematisch zu euren Startup?
– Kann das VC-Netzwerk uns weiterhelfen oder gibt der VC nur Geld?
– In welcher Phase investiert der VC?
– Was ist seine ungefähre Ticketgröße?
– Welche Return erwartet er von seiner Investition?

#4 Kennt euer Ziele und eure Zahlen!

Macht Eure Hausaufgaben bzgl. Financial Planning.  Überlegt euch mehrere Szenarien und habt dementsprechend einen Best Case und einen Worst Case bereit, damit ihr schnell auf spezifische Fragen antworten könnt. Je schneller und sicherer Ihr auf Fragen antwortet, desto interessierter und detaillierte wird das VC Feedback ausfallen.

#5 Holt euch Info’s bei anderen Startups

Fragt nach dem bestehenden Portfolio des VC’s, macht Referenz-Calls mit Startups, die bereits vom VC finanziert worden sind und fragt nach wie sie die Zusammenarbeit mit den Kapitalgebern erlebt haben. Der VC checkt Referenzkunden eures Produkts, ihr solltet das gleiche über euren potenziellen Investor tun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*