176.943 € – eine große Zahl?!

Als LeserIn unserer Beiträge, haben Sie vermutlich in Erinnerung, dass wir in loser Folge über Versicherungsaspekte für Startups in der Pandemie berichten werden. Keine Angst, das werden wir auch tun.

Aber! Aus aktuellem Anlass kommen wir vorab auf den wichtigsten Grund für den Abschluss einer Versicherung, nämlich die Zahlungen für Schäden an unsere KundInnen.

ANZEIGE Ein bezahlter Gastbeitrag von Harald Hausbeck und Andreas Michael, Vertretern der Allianz Agentur in Leipzig

Im Schadenfall gibt es im Schnitt 175.000 € im Jahr

Da wir als faire Partner dafür stehen im Team nur wirklich notwendige Versicherungen zu empfehlen, schauen wir uns natürlich auch regelmäßig an, welche Leistungen unsere KundInnen in Schadensfällen erhalten haben. Immerhin zahlen wir im Schnitt um die 175.000 € im Jahr für Schäden an unsere KundInnen. Das verstehen wir unter sozialem Mehrwert

Schauen wir uns doch diese Schadenersatzleitungen mal etwas differenzierter an. Natürlich sind die Schäden so individuell und vielfältig wie unserer KundInnen selbst – kein Fall gleicht dem anderen. Da wir ohnehin darauf spezialisiert sind, unsere KundInnen individuell und bedarfsgerecht zu beraten, ist es für uns auch selbstverständlich, jeden einzelnen Schadensfall ganz individuell und persönlich zu betreuen.

Es lassen sich aber schon Schwerpunkte erkennen. Wie zu erwarten entsprechen diese auch den wesentlichen Aspekten, die unser tägliches Leben bestimmen. 

Von Betriebshaftpflicht zu Cybercrime

So ist ein umfangreiches und differenziertes Schadensbild im Bereich der verschiedenen Haftpflichtversicherungen festzustellen. Hierzu gehören Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht, Cybercrime und die private Haftpflichtversicherung.

Natürlich gehört dazu auch der große Bereich der KFZ Versicherungen – wobei Teil- und Vollkaskoversicherungen sich auch bezahlt gemacht haben. Unser Tipp: Hier steigen im Schadensfall die Beiträge. Davor kann man sich bei uns mit dem Baustein Beitragsschutz absichern.

Bei einer Frage in die Runde würden sicherlich die Meisten völlig korrekt den weiteren Schwerpunkt, nämlich den Rechtsschutz benennen. Dieser untergliedert sich natürlich in diverse Rechtsschutzthemen, analog zu den rechtlichen Aspekten in unserem privaten oder geschäftlichen Leben.

Neben dem Vertragsrecht, dem Immobilienrecht und dem Verkehrsrecht sehen wir hier eine steigende Bedeutung des Arbeitsrechtsschutzes. Übrigens werden derzeit Versicherungen zum Arbeitsrecht – speziell von Arbeitnehmern – stärker als sonst nachgefragt. (Stichwort Corona / Kurzarbeit / Homeoffice)

Der Diebstahl, sowohl Einbruchdiebstahl als auch einfacher Diebstahl hat bedauerlicherweise stark zugenommen. Natürlich sind hier gerade bei uns Fahrräder und zunehmend E-Bikes und E-Roller betroffen. Leider sind gerade zu diesen Komponenten die Beiträge in den letzten Jahren erkennbar gestiegen. Wir empfehlen jedoch diese Absicherung, zum gleitenden Neuwert (was das Rad dann eben neu kostet). 

Wenn es mal stürmisch werden sollte

Auch wenn wir es selber nicht gedacht hätten, hat sich auch ein Schwerpunkt zum Schadenersatz bei Leitungswasser und Sturmschäden herausgebildet.

Hierzu der Tipp, dass in vielen Fällen auch bei Schäden von Leitungen,  welche dem Gebäudeeigentümer gehören die Inhalts-, oder Hausratversicherung des Mieters zuständig ist.

In den nächsten Beiträgen werden wir bei der Auswahl der Themen, diese Schwerpunkte zu den Zahlungen an unsere KundInnen, natürlich berücksichtigen. Gerne sind wir auch bereit, auf Vorschläge und Wünsche unserer Leserschaft einzugehen. 

Gerade heute hat natürlich niemand Geld zu verschenken. Vor Schadensereignissen können wir uns alle nur schwer schützen – aber passgenau gegen die Folgen nachhaltig versichern.                                                                               

Unser positiver Beitrag.

Bleiben Sie Gesund!


Kontakt: 

Allianz Agentur
Waldstr.37
04105 Leipzig

Frau Claudia Kretzschmar (Büroleitung)
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0341 149564

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen